Zum Inhalt Zum Menü

Blitzstart ins Achtelfinale: Hannover 96 schießt Fortuna ab

via Sky Sport Austria

16 Minuten, vier Tore – der schnellste Blitzstart in einem DFB-Pokal-Spiel seit acht Jahren hat Hannover 96 den souveränen Einzug ins Achtelfinale beschert. Der Bundesliga-Absteiger schoss Fortuna Düsseldorf im Zweitrundenspiel mit 6:1 (5:1) ab, so schnell hatte zuletzt Borussia Mönchengladbach 2008 beim Siebtligisten Fichte Bielefeld mit 4:0 geführt (Endstand 8:1).

Das Spiel in Hannover lief nur in eine Richtung. Harnik, der nach seiner Verletzungspause wegen einer Wadenblessur erstmal wieder von Beginn an spielte, netzte in der 15. sowie in der 16. Minute ein. Der zweite Treffer bedeutete in dem Zweitliga-Duell die 4:0-Führung für seine Mannschaft und damit die Entscheidung. Später leistete der Österreicher die Vorarbeit zum 5:1 durch Felix Klaus. In der 67. Minute wurde Harnik, der erst am Sonntag ein 45-Minuten-Comeback gegeben hatte, ausgewechselt.

Zur Belohnung gab es den Man of the Match Award.

 

sky-ticket-beitrag-26-10-2016

Beitragsbild: Imago

 

Kommentare anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.