Zum Inhalt Zum Menü
FLACHAU, AUSTRIA - JANUARY 10: Frida Hansdotter of Sweden competes during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Women's Slalom on January 10, 2017 in Flachau, Austria (Photo by Christophe Pallot/Agence Zoom/Getty Images)

Schwedin Hansdotter Halbzeitführende im Flachau-Slalom

via Sky Sport Austria

Flachau (APA) – Die Schwedin Frida Hansdotter liegt nach dem ersten Durchgang des Ski-Weltcup-Nacht-Slaloms in Flachau klar in Führung. Die 31-jährige Vizeweltmeisterin geht mit einer knappen Sekunde Vorsprung auf die Schweizerin Wendy Holdener (+0,95) in den zweiten Lauf, der um 20.45 Uhr beginnt. Halbzeitdritte war die Norwegerin Nina Löseth (1,08), beste Österreicherin Bernadette Schild auf Rang sechs (1,48).

Nur eine Zehntel vor der Salzburgerin lag die bisherige Slalom-Saisondominatorin und Gesamt-Weltcup-Führende Mikaela Shiffrin aus den USA auf Platz fünf. Die 21-jährige Doppel-Weltmeisterin und Olympiasiegerin ärgerte sich im Zielraum über einen fehlerhaften Lauf.

sky-ticket-beitrag-ebel-mi11-01-2017

Ergebnisse vom 1. Durchgang

1. Frida Hansdotter (SWE) 56,91 Sek.
2. Wendy Holdener (SUI) 57,86 +0,95
3. Nina Löseth (NOR) 57,99 +1,08
4. Veronika Velez-Zuzulova (SVK) 58,06 +1,15
5. Mikaela Shiffrin (USA) 58,29 +1,38
6. Bernadette Schild (AUT) 58,39 +1,48
7. Katharina Truppe (AUT) 58,54 +1,63
8. Ana Bucik (SLO) 58,82 +1,91
9. Sarka Strachova (CZE) 58,84 +1,93
10. Emelie Wikström (SWE) 59,04 +2,13
11. Michelle Gisin (SUI) 59,10 +2,19
12. Lena Dürr (GER) 59,16 +2,25
. Melanie Meillard (SUI) 59,16 +2,25
14. Irene Curtoni (ITA) 59,24 +2,33
15. Chiara Costazza (ITA) 59,36 +2,45
. Christina Geiger (GER) 59,36 +2,45
17. Katharina Gallhuber (AUT) 59,51 +2,60
Weiter:
23. Julia Grünwald (AUT) 59,82 +2,91
U.a. nicht für den 2. Lauf qualifiziert:
31. Chiara Mair (AUT) 1:00,80 +3,89
41. Katharina Liensberger (AUT) 1:01,48 +4,57

Ausgeschieden, u.a.: Ricarda Haaser, Katharina Huber, Stephanie Brunner (alle AUT), Lara Gut (SUI), Maren Skjöld (NOR), Petra Vlhova (SVK), Marie-Michele Gagnon (CAN), Adeline Baud Mugnier, Anne-Sophie Barthet (beide FRA), Anna Swenn-Larsson (SWE)

Nicht am Start: Michaela Kirchgasser (AUT/Knieprobleme)

Beitragsbild: Getty Images

Kommentare anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.