BELEK,TURKEY,22.JAN.15 - SOCCER - tipico Bundesliga, SK Sturm Graz, training camp. Image shows head coach Franco Foda (Sturm). Photo: GEPA pictures/ Christian Ort

Sturm Graz Wintertrainingslager – Tag 2

via Sky Sport Austria

Tag 2: Sturm Graz bereitet sich intensiv auf die Rückrunde vor. Derzeit befindet sich das Team von  auf Trainingslager.  ist wieder zurück im Training –  musste mit grippalem Infekt aussetzen.

Offizielle Medienmitteilung 

Erstmals standen im Wintertrainingslager 2015 zwei Trainingseinheiten auf dem Programm. Und das bei Wetter- und Platzbedingungen die jedem Freude bereiten. „Wir haben ein sehr schönes Hotel und die Platzbedingungen sind hier zu dieser Jahreszeit viel besser als jene in Österreich“, zeigt sich Daniel Offenbacher begeistert von der Anlage. Vor dem Nachmittagstraining galt es sich noch schön zu machen: Das obligatorische Mannschaftsfoto wurde geschossen, bevor Cheftrainer Franco Foda seine Mannen zur Einheit bat. Die regenerativen und präventiven Einheiten nach dem Abendessen taten Körper und Geist gut.

 

Technisch-taktische Übungen

Zur Vormittagseinheit wurde das Team des SK Puntigamer Sturm Graz in zwei Gruppen aufgeteilt. Beide übten im technischen und taktischen Bereich mit Torabschlüssen. Daniel Offenbacher trainierte gemeinsam mit Walter Niederkofler abseits der Mannschaft und konnte erst wieder am Nachmittag die volle Trainingseinheit mitmachen. Auch die Nachmittagseinheit wurde von Taktik geprägt. Den Abschluss fanden sie in einem Match bei dem es heiß zur Sache ging. Nach dem Abendessen übernahm Athletiktrainer Daniel Schatz das Kommando. Im Hotel wurden regenerative Übungen durchgeführt.

 

Avdijaj mit grippalem Infekt

Seit gestern Abend ans Bett gefesselt ist der Neuzugang Donis Avdijaj. Ein grippaler Infekt ermöglicht zurzeit keine Trainingseinheit. Er wird von Teamärztin Dr. Tina Köppel-Klepp mütterlich gepflegt. „Es geht ihm den Umständen entsprechend gut.“, so die Teamärztin.

 

Erstes Spiel am Samstag

Bis zum ersten Testspiel muss sich die Mannschaft noch etwas gedulden. Dieses findet am kommenden Samstag, den 24. Jänner 2015 statt, wo in der Anlage des Susesi Luxury Resort gegen den FC St. Gallen getestet wird.

 

Statement

Anel Hadzic:

„Natürlich fühlt man sich nach drei Wochen Vorbereitung etwas müde. Daher gilt es auch nach den Trainingseinheiten gut zu regenerieren, um die Akkus wieder aufzufüllen. Ich freue mich schon am Samstag wieder in einem Match auf dem Platz zu stehen.“

 

Personalsituation:

Daniel Offenbacher ist heute am Nachmittag wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Kein Training ist für Donis Avdijaj möglich. Er leidet unter einem grippalen Infekt. Die Nachmittagseinheit abbrechen musste Lukas Spendlhofer. Die medizinische Abteilung gab aber Entwarnung: Nur ein Schlaf auf den Knöchel.