Keisuke Honda (Milan), MAY 24, 2015 - Football / Soccer : Italian Serie A match between AC Milan 3-0 Torino FC at Stadio Giuseppe Meazza in Milan, Italy. NoxThirdxPartyxSales PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxPOLxRUSxSWExFRAxNEDxESPxONLY (bxlb056384)

Keisuke Honda Milan May 24 2015 Football Soccer Italian Series A Match between AC Milan 3 0 Torino FC AT Stadio Giuseppe Meazza in Milan Italy NOxTHIRDxPARTYxSALES PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxPOLxRUSxSWExFRAxNEDxESPxONLY

Japans-Fußballstar Honda steigt beim SV Horn ein

via Sky Sport Austria

Was für eine Sensationsmeldung. Japans Fußball-Star Keisuke Honda steigt gemeinsam mit seinen Brüdern beim SV Horn ein. Die Waldviertler mussten in dieser Saison den bitteren Gang in die Regionalliga antreten, die neuesten Entwicklungen machen aber Hoffnung auf eine baldige Rückkehr ins Profigeschäft. Wie die NÖN berichtet und Sky Sport Austria mittlerweile auch bestätigt wurde, wird auf der Generalversammlung am Dienstag Youji Honda (31) als Nachfolger von Obmann Thomas Kronsteiner bestimmt. Der bisherige Stellvertreter Rudolf Laudon steht Youji Honda als ebenbürtiger Partner zur Seite.

Was passiert jetzt beim SV Horn?

Der SV Horn wandelt die Profiabteilung in eine Kapitalgesellschaft um, an der die Waldvierteler zukünftig 51% halten werden, die Hondas 49%. Der bisherige Obmann Kronsteiner findet zukünftig seinen Platz im Aufsichtsrat der neuen Firmierung. „Uns ist wichtig zu betonen, dass wir den Verein nicht verkaufen oder uns irgendjemanden ausliefern. Wir gehen eine Partnerschaft ein“, erklärt Rudolf Laudon der NÖN. Laudon selbst war es, der die Verträge schlussendlich fixierte. Kontaktgeber zu den Hondas war niemand geringerer als Horns japanischer Co-Trainer Masaki Morass, den wir erst kürzlich besuchten.

Warum sich die ambitionierten Japaner ausgerechnet für Österreich entschieden haben beantwortet Kronsteiner im Interview mit der NÖN: „Sie haben den europäischen Markt beobachtet. In Österreich haben sie die beste Kosten-/Nutzenrechnung erhalten“.

Horns Zukunftsplan: Wiederaufstieg, Bundesliga, Europacup

Trotz Abstieg in die Regionalliga, lassen die neuesten Entwicklungen große Träume zu im Waldviertel. “Wenn man in der höchsten Liga ist, dann muss der Europacup das Ziel sein“, meint Laudon in der NÖN. Dem direkten Wiederaufstieg müsste planmäßig der Aufstieg in die tipico Bundesliga folgen, damit das Ziel Europacup realisiert werden kann.

Auf Sky Sport Austria-Anfrage bestätigten die Waldvierteler das Projekt. “Das ist kein Fake. Details folgen”, so die Presseabteilung des SV Horn.

Aktuell heißt es im Waldviertel aber erstmal #LiebeKenntKeineLiga