WOLFSBERG,AUSTRIA,23.FEB.19 - SOCCER - tipico Bundesliga, WAC Wolfsberg vs SCR Altach. Image shows Stefan Nutz (Altach) and Michael Liendl (WAC). Photo: GEPA pictures/ Hans Oberlaender

Nächster Neuzugang bei der SV Ried

via Sky Sport Austria

Die SV Ried holt Stefan Nutz zurück. Der Mittelfeldspieler  war zuletzt beim SCR Altach unter Vertrag und wechselt nun ablösefrei zu den Innviertlern.

Der 27-Jährige kam in der letzten Saison auf 22 Bundesligaeinsätze, in denen ihm drei Tore und fünf Assists gelangen. Mit seiner großen Bundesliga-Erfahrung (140 Spiele, 19 Tore, 32 Assists) soll der Steirer bei der Mission Aufstieg helfen. Bereits in der Saison 2016/17 kickte Nutz bei der SV Ried.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Der 5️⃣. Neuzugang ist perfekt! Stefan #Nutz kehrt zur SV Guntamatic Ried zurück. 💪🏻 #svr #desismeiverein

Ein Beitrag geteilt von SV Ried 1912 (@ried1912) am

Nach Jefte Bentancor (SV Mattersburg), Canillas (Blau-Weiß Linz), Kennedy Boateng (LASK), Valentin Grubeck (OÖ Juniors) und Mario Vojkovic (NK Krsko) ist Stefan Nutz der bereits sechste Neuzugang bei den Oberösterreichern.

Medienmitteilung – SV Ried 1912

Weiterer Neuzugang bei der SV Guntamatic Ried: Mit Stefan Nutz kommt ein zentraler Mittelfeldspieler ins Innviertel, der bereits 2016/17 in Ried gekickt hat.

„Ein Hauptgrund für die Rückkehr nach Ried war sicherlich Gerald Baumgartner, der sich sehr um mich bemüht hat und mir den Wechsel schmackhaft gemacht hat. Ried ist für mich kein normaler Zweitliga-Verein. Ried gehört in die Bundesliga, hat eine tolle Infrastruktur und großartige Fans. Mein Ziel ist ganz klar, mit Ried wieder in die Bundesliga aufzusteigen“, sagt Stefan Nutz.

„Stefan Nutz ist ein hochinteressanter, österreichischer zentraler Mittelfeldspieler. Er passt sportlich sehr gut zu uns. Auch vom Charakter ist er ein absoluter Wunschspieler von uns. Ich bin sehr froh, dass es uns gemeinsam mit Roland Daxl und dem Management von Stefan Nutz gelungen ist, den Spieler von unseren sportlichen Ambitionen bei der SV Guntamatic Ried zu überzeugen“, betont Gerald Baumgartner, sportlicher Leiter und Cheftrainer der SV Guntamatic Ried.

Bild: GEPA