INNSBRUCK,AUSTRIA,13.SEP.16 - SOCCER - Sky Go Erste Liga, FC Wacker Innsbruck vs SC Wiener Neustadt. Image shows manager Alfred Hoertnagel and head coach Maurizio Jacobacci (Wacker). Photo: GEPA pictures/ Hans Osterauer

Wacker Innsbruck trennt sich von Jacobacci – Grumser übernimmt interimistisch

via Sky Sport Austria

Der FC Wacker Innsbruck trennt sich von Trainer Maurizio Jacobacci mit sofortiger Wirkung. Der bisherige Coach der zweiten Mannschaft des Tiroler Traditionsvereins und Ex-Wacker-Spieler Thomas Grumser übernimmt interimistisch.

„Die Entwicklung sowie die zuletzt erzielten Ergebnisse entsprechen nicht den gesetzten Zielen. Aus diesem Grund mussten wir die Notbremse ziehen. Eine rasche, sportliche Stabilisierung hat jetzt absolute Priorität“, erklärt General Manager Alfred Hörtnagl zum erfolgten Trainerwechsel. Der bisherige FCW II-Coach Thomas Grumser übernimmt mit sofortiger Wirkung die Funktion des Cheftrainers.

Hörtnagl: „Thomas Grumser hat bei der zweiten Herrenmannschaft in den letzten Jahren hervorragende Arbeit geleistet.  Er ist jung, qualifiziert und steht für modernen Fussball. Wir möchten es aber nicht verabsäumen, uns  bei Maurizio Jacobacci für seinen Einsatz zu bedanken.“

„Dieser Entscheidung ist ein intensiver Prozess vorangegangen, in dem wir neben der Trainerposition auch weitere Themen kritisch evaluiert haben. Wir werden daraus unsere Schlüsse ziehen und auch abseits des Sportlichen entsprechende Weichen stellen.  Wir als Vorstand stehen geschlossen hinter dieser Entscheidung und sind froh mit Thomas Grumser eine ideale Lösung gefunden zu haben“, ergänzt Wacker Innsbruck Präsident Josef Gunsch.

Thomas Grumser wird noch heute seine erste Trainingseinheit leiten. Fuad Djulic wird ab sofort gemeinsam mit Andreas Schrott das Training der zweiten Herrenmannschaft leiten.

 

starter-sport-beitrag