3. Sieg in Folge: Russell gewinnt auch virtuellen Grand Prix von Aserbaidschan

via Sky Sport Austria

Williams-Pilot George Russell hat am Sonntag seinen dritten Sieg in Folge in der virtuellen Formel-1-Serie eingefahren. Der 22-jährige Brite übernahm damit ein Rennen vor Schluss auch die Führung in der Gesamtwertung von Ferrari-Fahrer Charles Leclerc, der auf dem Kurs in Baku über Rang 14 nicht hinauskam. Das abschließende Rennen geht am 14. Juni über die Bühne.

Red Bulls Alexander Albon wurde vor dem Mexikaner Esteban Gutierrez Zweiter. Mit Real-Madrid-Goalie Thibaut Courtois (11. Platz), AC-Milan-Tormann Gianluigi Donnarumma (16.) und Manchester-City-Verteidiger Aymeric Laporte (18.) waren auch wieder bekannte Fußballer mit am Start.

10-06-skybuliat-mi-konferenz-meistergruppe

“Ich will definitiv mehr davon, wenn wir wieder in der realen Welt fahren”, sagte Russell. Am 5. Juli wird die echte Formel-1-Saison in Spielberg eröffnet. Williams hat seit 2012 kein Formel-1-Rennen mehr gewonnen.

(APA)

Bild: Getty Images