Video enthält Produktplatzierungen

Admira-CEO Thomas Drabek: “Der Abstieg wäre auch eine Chance”

via Sky Sport Austria

Geschäftsführer Flyeralarm Admira Wacker Thomas Drabek im Vorfeld der Partie Admira gegen Altach über den Abstiegskampf, das Hilfspaket der Regierung für den Sport und den großartigen Verzicht der Fans auf Aborückerstattung.

Zum Thema Kurzarbeit meint er: “Unsere Regierung macht eine gute Arbeit, aber man muss auch offen und ehrlich sagen, dass wir noch keinen Cent von der öffentlichen Hand erhalten haben. Wir haben positive Signale erhalten und hoffen, eine Rückerstattung zu bekommen.” Aus dem 700 Millionen Euro Hilfsfond, der sowohl Kultur als auch dem Sport helfen soll, soll ein Topf eigens über die Bundesliga abgewickelt werden. Die Admira habe Schadensformulare ausgefüllt, brauchen jedoch Gewissheit. Ein Notgroschen sei da, es wird aber schwierig, wenn man drei Gehälter vorschießen muss. Keine Sorgen bereitet ihm derzeit der Abstiegskampf: “Der Abstieg, wäre ein enormer Rückschlag, aber auch eine Chance, wenn man einen Schritt zurück macht um dann zwei Schritte voran gehen zu können.

Markus Kraetschmer: “Das wird langsam knapp für die Klubs”

Schon am vergangenen Samstag vertrat Austria-Vorstandsvorsitzender Markus Kraetschmer zum Thema Kurzarbeit eine ähnliche Ansicht:

Video enthält Produktplatzierungen

mi-17-6-tipico-bundesliga-meistergruppe