Schlusslicht Admira verpflichtet Routinier Ostrzolek

via Sky Sport Austria

Der FC Flyeralarm Admira vemeldet mit Matthias Ostrzolek den ersten Neuzugang im Winter. Der 30-Jährige war seit Juli vereinslos und wechselt daher ablösefrei in die Südstadt.

Ostrzolek ist auf der linken Seite vielseitig einsetzbar und erhält vorbehaltlich der erfolgreich zu absolvierenden sportmedizinischen Tests einen Vertrag bis Sommer 2022. Das teilte die Admira auf ihrer Homepage mit.

skyx-traumpass

“Alle innerhalb der sportlichen Führung waren sich einig, dass wir links unbedingt handeln mussten. Sowohl defensiv als auch offensiv benötigen wir mehr Durchschlagskraft. Wir wollten unter allen Umständen einen erfahrenen Spieler und freuen uns daher sehr, dass es uns gelungen ist, Matthias Ostrzolek für unser Projekt gewinnen zu können. Matthias wird die Mannschaft stabiler machen – davon bin ich überzeugt”, erklärte Geschäftsführer Sport Franz Wohlfahrt.

https://twitter.com/FCAdmiraWacker/status/1348192006988845056

Ostrzolek kann auf die Erfahrung von 196 Bundesligaspielen sowie 40 Zweitligapartien in Deutschland zurückblicken. Zudem absolvierte der technisch starke Linksfuß neun U21-Spiele für Deutschland.

In Deutschland spielte er schon beim Hamburger SV, Hannover 96, FC Augsburg und dem VfL Bochum.

“Kann es kaum erwarten”

Der Blondschopf reist bereits am Sonntag mit seinen neuen Teamkollegen ins Trainingslager nach Steinbrunn.

“Schön, dass es geklappt hat und ich nun ein Spieler des FC Flyeralarm Admira bin. Ich freue mich auf meine neuen Aufgaben und kann es kaum erwarten mit den Jungs am Platz zu stehen und Gas zu geben”, gesteht Ostrzolek.

WAC-Neuzugang Röcher: “Sturm hat sich nicht bei mir gemeldet”

Bild: FC Flyeralarm Admira