Video enthält Produktplatzierungen

Aigner spricht über Karriereende und Zukunftspläne

via Sky Sport Austria

Kurz vor dem Start der Qualifikationsgruppe verkündete Hannes Aigner sein Karriereende. Der Tiroler war aufgrund von immer wieder auftretenden Sehstörungen in Form von Doppelbildern Ende September 2018 aus dem Spielbetrieb genommen worden und zog nun die Konsequenz daraus. Im Interview mit Sky-Reporter Gerhard Krabath spricht Aigner über seine Karriere-Highlights und seine Pläne für die Zukunft.

“Wer mich kennt, weiß, dass ich wahnsinnig gerne noch einmal mit meinen Mannschaftskollegen auf dem Platz gestanden wäre. Schließlich ist nun aber der Zeitpunkt gekommen, auf meinen Körper zu hören und meine aktive Karriere zu beenden”, mit diesem Zitat verlautbarte der SCR Altach am Freitag das Karriereende von Hannes Aigner. Doch auch wenn er mit seinen Kollegen nicht mehr auf dem Platz stehen wird, aus der Kabine wird der 38-Jährige so schnell nicht verschwinden.

„Was für mich Fußball ausmacht, ist der Mannschaftssport und dass man immer Sachen mit anderen teilen kann. Auch das immer wieder kindisch sein in der Kabine – das macht schon auch richtig viel Spaß, deswegen bin ich aus der Kabine auch noch nicht draußen bis Ende Mai.“

Zukunft als Berater

Die Zukunftsplanung des Tirolers geht allerdings schon deutlich weiter als nur bis Ende Mai. Nach der Karriere als Spieler steht als nächstes eine Laufbahn als Spielerberater auf dem Programm. Aigner selbst hat nicht immer die besten Erfahrungen mit Beratern gemacht, doch genau deswegen weiß der 38-Jährige, worauf es ankommt: “Für mich ist der Reiz auf jeden Fall – dadurch, dass ich doch viel erlebt habe und auch nicht immer mit guten Beratern zusammengearbeitet habe – sie (Anm.: Spieler) zu unterstützen und ihnen zu lernen, wie man im Leben umgeht.”

Eines ist in jedem Fall klar, Hannes Aigner wird nicht nur dem SCR Altach und dessen Fans abgehen. Durch seine stets positive und sympathische Art hat sich der 38-Jährige in die Herzen vieler Fußball-Fans in Österreich gespielt.

Trainereffekt: Altach feiert Premieren-Sieg unter Neo-Coach Pastoor

31-03-tipico-buli