Alexander Walke – Der Lautsprecher und Motivator

via Sky Sport Austria

Die Salzburger scheinen in dieser Saison nicht so richtig auf Touren zu kommen. Nach dem Katastrophenstart in der Bundesliga wechselte Trainer Peter Zeidler nach der dritten Runde und dem Verpassen der Champions League den Torhüter. Für Neuzugang rückte Alexander Walke auf die Position zwischen den Pfosten. In Abwesenheit von Torjäger Soriano führte die Mannschaft beim 4:1-Sieg in Ried sogar als Kapitän aufs Feld. Auch die zweite Partie mit Walke im Tor verlief erfolgreich – 2:0-Heimsieg gegen Altach. Am Donnerstag dann aber der nächste Dämpfer, 2:0-Niederlage in der Europa League-Qualifikation bei Dinamo Minsk. In den nächsten drei Spielen wird sich weisen, wohin der Weg der Bullen in dieser Saison führt. Alexander Walke will jedenfalls mit gutem Beispiel vorangehen und die junge Bullenhorde wieder zurück in die Erfolgsspur führen.