INNSBRUCK,AUSTRIA,02.NOV.15 - SOCCER - Sky Go Erste Liga, FC Wacker Innsbruck vs SV Austria Salzburg. Image shows the rejoicing of Ibrahim Bingoel and Sebastian Zirnitzer (A.Salzburg). Photo: GEPA pictures/ Andreas Pranter

Andersen: “Das ist selbstverständlich super”

via Sky Sport Austria
  • Der Salzburg Trainer: “Wir sind glücklich, hier zurück gekommen zu sein”
  • Klaus Schmidt über die letzten Spiele: “Der Anspruch ist ein anderer”
  • Sky Experte Pfeifenberger: “Innsbruck hat zwei Punkte liegen lassen”

Wien, 2. November 2015. Punkteteilung im Westderby: der und der trennen sich 1:1(0:0). Alle Stimmen zum Spiel exklusiv von Sky Sport Austria.

():

…über das Unentschieden: “Wir hätten drei Punkte mehr verdient gehabt, das ist sehr bitter. Wir haben in der zweiten Hälfte mehr gedrückt, aber die Chancen nicht gemacht. Wir nehmen den Punkt mit, zum Schluss brauchen wir den unbedingt.”

…über seinen Treffer: “Ich wollt heute unbedingt ein Tor machen, vor der Wand ist das ein Erlebnis.”

(Trainer ):

…über das Unentschieden: “Wenn ich das Spiel Revue passieren lasse, dann ist das bitter. Wir hätten das Spiel vorzeitig entscheiden können. Das Unentschieden ist schmeichelhaft für Salzburg.”

über den Trend der letzten Spiele: “Wir haben in sieben Spielen 21 Punkte geholt und jetzt in vier Spielen vier. Der Anspruch in der Herbstsaison ist ein anderer. Wir punkten momentan, sind nah dran an einem Sieg und sind nach wir vor präsent.”

():

…über das Unentschieden: “Mit einem Punkt beim Tabellenführer kann man absolut zufrieden sein, vor allem, wenn man 1:0 hinten lag.”

…über die Auswirkungen der Finanzsorgen auf die Mannschaft: “Wir konzentrieren uns nur auf das Sportliche, das Drumherum können wir sowieso nicht beeinflussen.”

(Trainer ):

…über den Punktgewinn: “Das ist selbsverständlich super und wir sind glücklich, dass wir hier zurück gekommen sind. Wir haben viele Nackenschläge bekommen zuletzt, zum Beispiel in Klagenfurt.”

…über das Foul von Grünwald: “Was soll ich dazu sagen, die Regeln sind klar. Wenn der Schiedsrichter das nicht weiß, weiß ich nicht, was er am Platz zu suchen hat. Wenn der Gegner 75. Minuten zu zehnt spielen müsste, ist das spielentscheidend.”

(Sportmanager ):

…über die Aussendung einer Fangruppe, die schwere Vorwürfe gegen einige Verantwortliche erhebt: “Man kann die Fans do oder dort verstehen, es sind Fehler passiert – genauso von meiner Person, wie von Vorstandmitgliedern, die nicht mehr beziehungsweise nach wie vor dabei sind. Sachlich fachliche Kritik kann immer bei uns auch direkt angesprochen werden. Aber gegen gewisse Punkte müssen wir uns verwehren. Und wer so etwas in die Welt setzt, muss sich wahrscheinlich auch mal verantworten.”

(Sky Experte):

…über das Spiel: “Innsbruck hat heute sicher zwei Punkte liegen lassen, Austria Salzburg hat in einer schwierigen Phase den Ausgleich gemacht und Moral bewiesen.”

…über die Gelbe für Innsbruck-Goalie Grünwald: “Für mich war das ganz klar Torraub, das war eine Fehlentscheidung. Allein das Foul war dunkelgelb.”