HUDDERSFIELD, ENGLAND - NOVEMBER 10:  Felipe Anderson of West Ham United scores his team's first goal during the Premier League match between Huddersfield Town and West Ham United at the John Smith's Stadium on November 10, 2018 in Huddersfield, United Kingdom.  (Photo by Marc Atkins/Getty Images)

Arnautovic holt mit West Ham punkt bei Huddersfield – Trauermarsch in Leicester

via Sky Sport Austria

SID – Der deutsche Teammanager David Wagner hat in der englischen Premier League den zweiten Sieg in Folge mit Huddersfield Town knapp verpasst. Gegen West Ham United führte die Gastgeber lange Zeit mit 1:0, doch am Ende gab es nur ein 1:1 (1:0). Alex Pritchard (6.) hatte Huddersfield in Führung gebracht, Felipe Anderson (75.) gelang der Ausgleich.

Huddersfield ist mit sieben Punkten Tabellenvorletzter. Am vergangenen Spieltag war durch ein 1:0 gegen den FC Fulham der erste Sieg geglückt.

Der ehemalige Münchner Löwen-Spieler Jose Holebas sicherte dem FC Watford das 1:1 (0:1) beim FC Southampton. Der Grieche war in der 83. Minute erfolgreich. Manolo Gabbiadini (20.) hatte für die Hausherren getroffen.

Die Fans des ehemaligen englischen Meisters Leicester City hatten am Samstag mit einem Trauermarsch zum King Power Stadion dem bei einem Hubschrauber-Absturz ums Leben gekommenen Klub-Eigner Vichai Srivaddhanaprabha vor zwei Wochen gedacht. Trotz strömenden Regens marschierten Hunderte durch die Straßen Richtung Arena.

Leicester bestritt gegen den FC Burnley (0:0) das erste Heimspiel seit dem tragischen Unglück am 27. Oktober. Zahlreiche Anhänger trugen Trikots von City mit dem Namen Vichai auf dem Rücken. Der Thailänder war in Leicester überaus populär.

Bild: Getty