AS Monaco zieht zum siebten Mal in Champions League ein

via Sky Sport Austria

Nach dem 2:1 im Hinspiel reichte für Monaco auch ein Unentschieden für den Einzug in die Champions League – und das merkte man. Die Monegassen waren über 90 Minuten die stärkere Mannschaft, Villarreal wirkte verkrampft und war nur wenig torgefährlich. Nach einer Fehlentscheidung des Schiedsrichters gegen Ende der Partie, welche einen Elfmeter für Monaco nach sich zog, gingen die Monegassen mit 1:0 siegreich vom Platz und ziehen somit zum siebten Mal in die UEFA Champions League ein.

Beitragsbild: Getty Images

starter-sport-beitrag
  • Zusammenfassung

  • Live Kommentar

  • Zeitleiste

  • Heatmap

  • Kreidetafel