Auch die Admira startet Aktion für die Menschlichkeit

via Sky Sport Austria

Nachdem Rapid Wien und die Austria Wien bereits Freikarten für Flüchtlinge zur Verfügung gestellt hat, zieht Admira Wacker Mödling nach. Mit einer großen Spendenaktion engagiert sich der Fußballverein aus Maria Enzersdorf für mehr Menschlichkeit und unterstützt die Flüchtlinge in Österreich.

Presseaussendung/Admira Wacker Mödling

An den Wochenenden sind wir Fans und Anhänger unserer jeweiligen Lieblingsmannschaft, doch an Tagen wie diesen steht die gemeinsame Sache im Vordergrund. Der FC Admira Wacker Mödling organisiert am Samstag, 8. August 2015 im Rahmen des Heimspiels gegen den regierenden Meister FC Red Bull Salzburg eine “Aktion für die Menschlichkeit”. An diesem Tag wird vor der BSFZ-Arena von 14.00 bis 19.00 Uhr eine Stelle eingerichtet, bei der es möglich ist, Dressen, Fußballschuhe, Fußbälle abzugeben oder auch Geld zu spenden.

Unsere Spieler werden zudem die Möglichkeit haben, Sportartikel zu übergeben, mit den Flüchtlingen in Traiskirchen ein wenig Fußball zu spielen und so etwas Abwechslung in den Alltag zu bringen.

In unserem Leitbild ist fest geschrieben, dass die Admira offen ist und all jene herzlich willkommen heißt, die unsere Leidenschaft für den Sport aber auch unsere Werte wie Fairplay, Toleranz, Solidarität, Integrität und Offenheit teilen. Wir unterscheiden nicht nach Herkunft, Hautfarbe oder Religion. Doch unser Zuhause bleibt verschlossen vor Diskriminierung, Gewaltbereitschaft und Vorurteilen. In diesem Sinne bitten wir für unsere “Aktion für die Menschlichkeit“ um die Mithilfe aller. Gleichgültig welchem Verein sie sich zugehörig fühlen, an diesem Tag unterstützen wir gemeinsam ein besonders wichtiges Vorhaben.

“Diese Aktion ist für uns ein selbstverständliches Zeichen der Menschlichkeit. Es ist nicht nur die geografische Nähe etwa zu Traiskirchen, wir sehen es auch als eine soziale Verpflichtung von uns und unserem Verein an, zu helfen und hinzuweisen”, meint Kapitän Christoph Schößwendter. “Zu Saisonbeginn haben wir uns aus rein sportlicher Sicht für unseren Slogan “Herzblut” entschieden, da wir wissen, dass wir als Team mit viel Herzblut bestehen können und Erfolg haben werden. In dieser Sache steht unser Slogan aber in einem völlig anderen Licht. Jetzt hat sich noch eine wichtige soziale Komponente hinzugefügt. Wir wissen, dass die Spendenlager momentan gut gefüllt sind und bitten daher bewusst nur um Sportartikel, die Flüchtlingen – auch außerhalb von Traiskirchen – zugute kommen werden. Damit wollen wir ein wenig vom Alltag ablenken und Freude bringen”, meint General Manager Alexander Friedl.


Aufruf zur Aktion per Videobotschaft!

In einem bewegenden Imagevideo spiegeln die Admira Spieler Issiaka Ouedraogo, Dominik Starkl, Daniel Toth und Christoph Schößwendter sowie Trainer Oliver Lederer die Werte der Admira wieder und wenden sich an alle Fußball-Fans des Landes mit der Bitte, bei der “Aktion für die Menschlichkeit” mitzutun und mitzuhelfen, um die Situation in den Betreuungsstellen etwas verbessern zu können. “Auch wenn es nur ein sprichwörtlicher Tropfen auf dem heißen Stein ist, es ist uns allen ein großes Anliegen hier mitzuhelfen”, meint Trainer Oliver Lederer.

Das Video finden Sie auf Facebook unter www.facebook.com/admirawacker1905 bzw. in HD Qualität auf Youtube unter http://youtu.be/BTa63OyKBNY


Aktion für die Menschlichkeit

Samstag, 8. August 2015 von 14.00 bis 19.00 Uhr
Vorplatz der BSFZ-Arena
FC Admira Wacker Mödling, Johann Steinböckstrasse 5b, 2344 Maria Enzersdorf

Wir bitten um Spenden folgender Utensilien für Kinder und für Erwachsene:
Dressen, Trainingsanzüge etc.
Sportschuhe, Fußballschuhe
Fußbälle, Basketbälle etc.
Rucksäcke


Spenden für einen Schlafsack

Wichtig für die Arbeit der Caritas in der Flüchtlingshilfe sind auch Geldspenden. Ein wetterfester Schlafsack kostet 20 €.
Erste Bank
BIC: GIBAATWWXXX
IBAN: AT47 2011 1890 8900 0000
Kennwort: Traiskirchen/Schlafsack
Der FC Admira Wacker Mödling geht mit gutem Beispiel voran und wird rund 40 Bälle und diverse weitere Sporttextilien zur Verfügung stellen. Die Admira bedankt sich zudem bei Ihnen für Ihre Unterstützung und tritt höflichst mit der Bitte an Sie heran, die “Aktion für die Menschlichkeit” bzw. das Imagevideo auch auf Ihren Social Media Kanälen zu teilen bzw. auf Ihren Plattformen zu verwenden. Alle weiteren Informationen sind unter www.admirawacker.at zu finden. Informationen über die wertvolle Arbeit der Caritas sind auch unter www.caritas-wien.at zu finden.