WASHINGTON, DC - MARCH 12: Sam Hess, Operations with Monumental Sports & Entertainment, skates alone prior Detroit Red Wings playing against the Washington Capitals at Capital One Arena on March 12, 2020 in Washington, DC. Today the NHL announced is has suspended their season due to the uncertainty of the coronavirus (COVID-19) with hopes of returning. The NHL currently joins the NBA, MLS, as well as, other sporting events and leagues around the world suspending play because of the coronavirus outbreak. (Photo by Patrick Smith/Getty Images)

Auch NHL setzt ihren Spielbetrieb aus

via Sky Sport Austria

Die NHL setzt als zweite der großen nordamerikanischen Profiligen ihren Spielbetrieb aus.

Die 31 Eishockey-Teams haben wegen der Coronakrise mit sofortiger Wirkung auf unbestimmte Zeit Pause, das gab die Liga am Donnerstag bekannt. Die Entscheidung fiel in Abstimmung mit Medizinern.

Zuvor hatte bereits die Basketball-Profiliga NBA die Reißleine gezogen und ihre Saison bei noch 189 ausstehenden Hauptrundenspielen gestoppt.

“Nach den Nachrichten von gestern, dass ein NBA-Spieler positiv auf den Coronavirus getestet wurde und angesichts der Tatsache, dass unsere Ligen so viele Einrichtungen und Umkleideräume teilen und es jetzt wahrscheinlich ist, dass ein Mitglied der NHL-Community irgendwann positiv getestet werden würde, ist es nicht mehr angebracht, weiterhin Spiele auszutragen”, teilte die NHL mit. Ziel sei es, den Spielbetrieb “so bald wie möglich wieder aufzunehmen”.

(SID)

Artikelbild: GETTY Images