July 27, 2016: Astra giurgiu team group photo (Daniel Niculae #21, Takayuki Seto #8, Geraldo Alves #2, Silviu Lung #1, Florin Lovin #20, Fabricio #4, Kristi Vangjeli #32, Fernando #23, Felipe Teixeira #80, Damien Boudjema #24 and Junior Morais #13) during the UEFA Champions League Third Qualifying Round 2016-2017 game between FC Astra Giurgiu ROU and FC Kobenhavn at Marin Anastasovici Stadium (Giurgiu), Giurgiu,  Romania ROU.  (Photo by Catalin Soare/NurPhoto via Getty Images)

Austria-Gegner Giurgiu verliert bei Steaua

via Sky Sport Austria

Astra Giurgiu, Gegner der Wiener Austria in der Europa League (Donnerstag, 19 Uhr live auf Sky Sport Austria), kommt in der rumänischen Liga nicht in Fahrt. Bei Tabellenführer Steaua Bukarest verloren das Team aus dem Süden des Landes 0:1. Boldrin erzielte im Nationalstadion in Minute 45 den Siegtreffer. Astra belegt nach sieben Runden Tabellenrang elf.

7. Spieltag

Freitag, 9. September 2016:

Gaz Metan Mediaş – Pandurii Targu-Jiu 1:3 (1:2)

Samstag, 10. September 2016:

FC Voluntari – ACS Poli Timișoara 4:1 (2:0)

CFR Cluj – CS Universitatea Craiova 0:0

Sonntag, 11. September 2016:

C.S.M.S. Iasi – FC Botosani 0:1 (0:1)

Steaua Bukarest – Astra Giurgiu 1:0 (1:0)

Montag, 12. September 2016:

FC Viitorul Constanta – Concordia Chiajna (18.00 Uhr)

AS Armata Targu Mures – Dinamo Bukarest (19.30 Uhr)

Sp S U N Tore Dif P

1. Steaua Bukarest 7 5 2 0 10:3 7 17

2. FC Botosani 7 4 1 2 15:9 6 13

3. CS Universitatea Craiova 7 4 1 2 11:8 3 13

4. Dinamo Bukarest 6 3 3 0 11:5 6 12

5. Pandurii Targu-Jiu 7 3 3 1 9:5 4 12

6. FC Voluntari 7 3 2 2 14:8 6 11

7. C.S.M.S. Iasi 7 2 3 2 7:5 2 9

8. Gaz Metan Mediaş 7 2 2 3 7:10 -3 8

9. FC Viitorul Constanta 6 2 1 3 7:8 -1 7

10. Concordia Chiajna 6 2 1 3 2:7 -5 7

11. Astra Giurgiu 7 1 2 4 7:14 -7 5

12. CFR Cluj 7 2 4 1 10:6 4 4

13. AS Armata Targu Mures 6 0 0 6 5:15 -10 -6

14. ACS Poli Timișoara 7 1 1 5 8:20 -12 -10

Dem CFR Cluj und ASA Targu-Mures wurden zu Saisonbeginn sechs Punkte wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten abgezogen. Dem ACS Poli Timisoara wurden zu Saisonbeginn 14 Punkte abgezogen. Sechs wegen Unregelmäßigkeiten im Lizensierungsverfahren, acht weitere, weil der Verein in der Vorsaison zu wenig Punkte gesammelt hatte. Dem CFR Cluj wurden wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten zu Saisonbeginn sechs Punkte abgezogen. ASA Targu-Mures wurden wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten zu Saisonbeginn sechs Punkte abgezogen. Dem ACS Poli Timisoara wurden wegen Unregelmäßigkeiten im Lizensierungsverfahren zu Saisonbeginn sechs Punkte abgezogen. Weitere acht Punkte wurden abgezogen, weil der Verein in der Vorsaison sportlich abgestiegen war und zu wenig Punkte gesammelt hatte.

SID xsp