Austria Salzburg spielt Risikospiel gegen LASK in St. Pölten

via Sky Sport Austria

Das Risikospiel zwischen Austria Salzburg und dem LASK findet statt! Das hat Austria-Vorstand Fredy Scheucher in der Halbzeitpause beim Spiel gegen den SKN St. Pölten bekanntgegeben. Da das Stadion der Salzburger Austria die Auflagen für das Duell gegen die Linzer nicht erfüllt, musste man sich auf eine lange Suche nach einem Erstatzstadion begeben. Das letzte “Heimspiel” gegen den LASK etwa wurde am Platz des FAC in Wien ausgetragen. Nun hat man in St. Pölten ein zuhause für das Duell gefunden.

Dass der St. Pölten sein Stadion zur Verfügung stellt, ist womöglich nicht ganz ohne Eigennutzen: “Es ist im Sinne der gesamten Meisterschaft, dass dieses Spiel durchgeführt werden kann”, hat SKN-Obmann Gottfried Tröstl bei Sky kürzlich erklärt. Der LASK ist ein direkter Konkurrent um den Aufstieg in die Bundesliga. Hätte das Spiel gegen Austria Salzburg nicht stattfinden können, wäre es wohl zugunsten des LASK strafverifiziert worden.

Das Spiel findet am 10. Mai in St. Pölten statt.

Bei Talk und Tore am Sonntag wurde heftig über die Stadionproblematik bei Austria Salzburg diskutiert. Die Diskussion im VIDEO:

 

Titelbild: GEPA / Sky Sport Austria