Austria zieht Gluhakovic in Profi-Kader hoch

via Sky Sport Austria

Fußball-Club Austria Wien hat nach dem Abgang von Fabian Koch zu Sturm Graz eine interne Lösung für die Außenverteidigerposition gefunden. Die Wiener zogen Petar Gluhakovic von den Amateuren in den Profikader hoch und statteten den 20-Jährigen mit einem Vertrag bis 2018 plus Option auf zwei weitere Jahre aus.

 

Pressemitteilung FK Austria Wien:

Der FK Austria Wien und Außenverteidiger Petar Gluhakovic haben sich auf einen Vertrag bis Sommer 2018 (plus Option von zwei Jahren) geeinigt. Der 20-Jährige gehörte zuletzt zum Stammpersonal der Amateure und kann unter anderem auf Erfahrungen in der Ersten Liga, in der UEFA Youth League sowie in diversen ÖFB-Nachwuchs-Auswahlen zurückblicken. Ab der kommenden Saison gehört er dem Profi-Kader an.

Petar Gluhakovic ist auf beiden Außenverteidiger-Positionen einsetzbar. Er wurde ab 2010 in der Austria Akademie ausgebildet. 2013 debütierte er im Alter von 16 Jahren bei den Amateuren in der Regionalliga Ost, wo er seither 65 Spiele bestritt. 2014 bestritt er für Leihklub St. Pölten seine Pflichtspiel-Premiere in der Ersten Liga.

Sportdirektor Franz Wohlfahrt: „Petar Gluhakovic ist der nächste junge Spieler aus unserer Akademie, der nun in den Kader unserer Profis aufrückt. Es ist der nächste logische Schritt für den Spieler, der absolut das Potenzial mitbringt und es mit Fleiß auch noch weiterbringen kann.“

Petar Gluhakovic: „Ich freue mich, auch in Zukunft beim FK Austria Wien zu spielen. Ich bin seit der Akademie hier und will nun im Kreis der Profis den nächsten Schritt machen.“

 

starter-sport-beitrag