Mandatory Credit: Photo by Javier Garcia/BPI/Shutterstock 11089654b UEFA Champions League footballs on the pitch Manchester United, ManU v Paris Saint-Germain, UEFA Champions League Group H, Football, Old Trafford, Manchester, UK - 02 Dec 2020 Editorial use only Manchester United v Paris Saint-Germain, UEFA Champions League Group H, Football, Old Trafford, Manchester, UK - 02 Dec 2020 Editorial use only PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTXHUNxGRExMLTxCYPxROMxBULxUAExKSAxONLY Copyright: xJavierxGarcia/BPI/Shutterstockx 11089654b

Auswärtstorregel im Europapokal vor dem Aus

via Sky Sport Austria

Die UEFA denkt offenbar darüber nach, die Auswärtstorregel im Europapokal abzuschaffen. Das berichtet die “Times”.

Es gebe in der Führungsriege immer häufiger die Meinung, dass die Regel “altbacken” und deswegen anzugehen sei, das berichtet die “Times”. Ein UEFA-Komitee traf sich im Rahmen der Reise zum Champions-League-Finale am Freitag. Dieses Meeting habe ergeben, dass eine Regeländerung notwendig sei und nun die entsprechenden Schritte unternommen würden. Nun liegt die Entscheidung beim Exekutivkomitee der UEFA.

di-20-10-chamoions-league-konferenz

Auch neutrale Spielorte während der Corona-Pandemie sollen diesen Denkprozess bei den Verantwortlichen angestoßen haben. Dabei sei die Regel immer mehr als “unnötig” empfunden worden.

Die Auswärtstorregel wurde vor 56 Jahren eingeführt. Sie findet in der Champions League und der Europa League Anwendung, wenn in K.-o.-Duellen ein Gleichstand erzielt wird. Das Team, das in den beiden Aufeinandertreffen dann mehr Auswärtstore erzielt hat, kommt eine Runde weiter.

ManCity und Chelsea im Finale der vielen Parallelen in Porto

Bild: Imago