Die Top-Drei Teams der ABL feiern zum Auftakt der Rückrunde Siege

via Sky Sport Austria

Wien (APA) – Zum Auftakt der ersten Rückrunde der Basketball-Bundesliga (ABL) haben die Top-Teams allesamt Heimsiege gefeiert: Leader Swans Gmunden revanchierte sich mit einem 78:68 (33:36) an den Klosterneuburg Dukes für die bis dato einzige Saison-Niederlage. Die Traiskirchen Lions besiegten die Fürstenfeld Panthers mit 75:65 (35:33) ebenso wie die Bulls Kapfenberg UBSC Graz gar mit 100:67 (42:38).

Gmunden verdankte den Sieg letztlich einem starken Start ins Schlussviertel: Mit einem 9:0-Lauf auf 65:56 legten die Oberösterreicher die Basis zum Sieg über die viertplatzierten Klosterneuburger. Ähnlich lief es in Traiskirchen, denn die Lions konnten in einem sehr ausgeglichenen Match erst im Schlussabschnitt entscheidend zulegen. Zwar kamen die Panthers bis eine Minute vor Schluss noch auf vier Punkte heran (65:69), im Finish zogen die Hausherren aber noch auf einen Zehn-Punkte-Vorsprung davon.

Die Bullen in Kapfenberg “überfuhren” die Gäste aus Graz vor allem in den letzten beiden Vierteln. Nach einem 42:38 zur Halbzeit sorgten die Gastgeber im Steirer-Derby für je 29 Punkte, so viele wie die Grazer in den Abschnitten drei und vier zusammen schafften. Die Runde wird am Montag (ab 18:55 Uhr live auf Sky Sport Austria HD) mit dem Nachzügler-Duell Wels – Vienna abgeschlossen. Gmunden führt nun mit 16 Zählern vor Kapfenberg und Traiskirchen (je 14).

Ergebnisse der 10. Runde der Admiral-Basketball-Bundesliga (ABL):

Sonntag, 03.12.2017  
Swans Gmunden – Klosterneuburg Dukes 78:68 (33:36)
Traiskirchen Lions – Fürstenfeld Panthers 75:65 (35:33)
Bulls Kapfenberg – UBSC Graz 100:67 (42:38)

Montag, 04.12.2017  
Flyers Wels – BC Vienna (ab 18:55 Uhr live auf Sky Sport Austria HD)

Tabelle:

1. Swans Gmunden 9 8 1 765:679 86 16
2. Bulls Kapfenberg 9 7 2 726:622 104 14
3. Traiskirchen Lions 9 7 2 732:636 96 14
4. Klosterneuburg Dukes 9 6 3 719:663 56 12
5. Oberwart Gunners 8 4 4 634:642 -8 8
6. BC Vienna 8 3 5 632:646 -14 6
7. Flyers Wels 8 3 5 657:669 -12 6
8. Fürstenfeld Panthers 9 1 8 653:726 -73 2
9. UBSC Graz 9 0 9 621:856 -235 0

Nächste Runde:

Freitag, 08.12.2017
Fürstenfeld Panthers – Bulls Kapfenberg 17.00
UBSC Graz – Oberwart Gunners 18.00
BC Vienna – Swans Gmunden 18.00
Klosterneuburg Dukes – Traiskirchen Lions 19.00

Bild: GEPA