OBERWART,AUSTRIA,24.NOV.18 - BASKETBALL - ABL, Admiral Basketball League, Gunners Oberwart vs UBSC Graz. Image shows head coach Horst Leitner (Oberwart). Photo: GEPA pictures/ Jennifer Vass

Horst Leitner: “Wir haben grundsätzlich ein hohes Selbstvertrauen in Oberwart”

via Sky Sport Austria
  • Jozo Rados: “Wir haben sehr dumm gespielt”
  • Shawn Ray: “Ich habe mir vorgenommen die 20 Jahre vollzumachen”

Die Oberwart Gunners gewinnen mit 78:65 gegen die Traiskirchen Lions. Alle Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria HD.

(Trainer ):

…über die Tabellensituation: „Die Tabellensituation sagt gar nichts aus, wir haben zwölf Spiele gespielt. Aber für uns ist es wichtig, dass wir den Schritt nach oben machen statt unten zu kämpfen, uns ein bisschen abzusetzen und das wird uns in der schwierigen Phase, die jetzt für jeden kommt, mit fünf Spielen in kurzer Zeit ein Polster geben, sodass man keinen Druck verspürt in jeder Partie gewinnen zu müssen.“

…über die Siegesserie: „Wir haben grundsätzlich ein hohes Selbstvertrauen in Oberwart. Für das Umfeld ist die Situation dadurch entspannter und das ist für uns natürlich besser, als wenn jeder neben dir nervös ist und Sorgen hat, dass du nicht gewinnst.“

…über sein Timeout in der Schlusssekunde: „Das Timeout haben wir genommen, weil es für uns im direkten Vergleich einen Unterschied macht, wenn wir mit 15 Punkten Unterschied gewonnen hätten. Unser Präsident hat den großen Wunsch das Final Four zu sehen und als vernünftiger Arbeitnehmer versuche ich den Wunsch zu erfüllen. Da war nichts Persönliches dahinter oder respektlos.“

():

…über das Spiel: „Wir haben wegen unserer Defense gewonnen, das ist ein riesiger Teil unseres Spiels. Wir waren gut vorbereitet, wir wussten, dass wir ihnen Würfe von außen lassen konnten, zum Glück für uns haben sie nicht getroffen und das war der Schlüssel. Unser Selbstvertrauen ist so hoch wie noch nie dieses Jahr und das hat man heute gesehen.“

(Trainer ):

…über das Spiel: „In der ersten Halbzeit haben wir ganz schlecht gegen das Pick&Roll verteidigt und haben den Spieler direkt zum Korb gehen lassen. In der zweiten Hälfte sind wir zurückgekommen, aber manchmal haben wir unnötige Dreier geworfen und damit unsere Chance vergeben.“

…über die Probleme bei Dreierwürfen: „Shawn Ray bringt einfach Ruhe in die Partie. Dann trifft er mal zwei Dreier und dann haben die anderen Kredit, jetzt ist jeder Versuch unter Druck.“

():

…über das Spiel: „Wir haben heute grottenschlecht gespielt. Es war eine schlechte Partie, wir haben sehr dumm gespielt. Wir hätten auch gewinnen können, aber Oberwart war besser, war smarter und hat verdient gewonnen im Endeffekt. Wir haben sehr dumme Fehler in der Offense gemacht, das darf einer professionellen Mannschaft nicht passieren.“

():

…über seine Verletzung: „Das Weihnachtsspiel am 26. ist realistisch für mein Comeback. Es ist schwierig den Jungs zuzuschauen, aber ich nutze es auch um das Spiel aus einer anderen Perspektive zu sehen. Aber insgesamt fühlt sich mein Körper sehr gut an, das letzte, an was ich gedacht habe, war meine Karriere zu beenden. Ich habe mir letztes Jahr vorgenommen die 20 Jahre vollzumachen, also habe ich noch vier Jahre vor mir.“

…über das Saisonziel: „Es ist alles möglich mit diesem Team. Nur wir können uns schlagen, wir wollen diese Saison Titel holen. Das ist unsere Erwartung an uns selbst.“

(General Manager ):

…über mögliche weitere Verstärkungen: „Momentan ist nichts geplant. Wir sind Erster mit einem Ausländer, momentan ist da wirklich nichts geplant.“

…über den All Star Day in Traiskirchen: „Wir arbeiten schon seit zwei Monaten daran. Heute ist ja der große Tag, an dem das Voting beginnt, auf der Bundesliga-Homepage kann man voten. Wir wollen das letzte Jahr nochmal toppen, auch wenn das schwierig ist.“