CHARLOTTE, NC - OCTOBER 17:  Tony Parker #9 of the Charlotte Hornets brings the ball up the court against the Milwaukee Bucks during their game at Spectrum Center on October 17, 2018 in Charlotte, North Carolina. NOTE TO USER: User expressly acknowledges and agrees that, by downloading and or using this photograph, User is consenting to the terms and conditions of the Getty Images License Agreement.  (Photo by Streeter Lecka/Getty Images)

NBA-Star Parker beendet seine Karriere

via Sky Sport Austria

Der französische Basketballer Tony Parker hat seinen Rücktritt erklärt. Der 37-Jährige spielte in der vergangenen Saison in der NBA bei den Charlotte Hornets, bei denen er auch noch einen Vertrag für die kommende Saison besaß. Die Hornets verpassten im abgelaufenen Spieljahr die Play-offs knapp.

Er habe zwar 20 Saisonen spielen wollen und könnte immer noch spielen, sagte Parker. “Am Ende des Tages hatte ich das Gefühl, wenn ich nicht mehr Tony Parker sein kann und um Meisterschaften spielen kann, will ich keinen Basketball mehr spielen.” Hinter seine Karriere zog er zufrieden einen Schlussstrich: “In meinen wildesten Träumen hätte ich niemals gedacht, dass ich all diese unglaublichen Momente in der NBA und mit der französischen Nationalmannschaft erleben würde”, schrieb Parker auf Twitter.

17-06-23-06-tennis-atp-halle-queens

Parker gilt als bester Basketballer Frankreichs. Der Guard gewann mit dem aktuellen Jakob-Pöltl-Club San Antonio Spurs, bei denen er von 2001 bis 2018 spielte, vier NBA-Titel – 2003, 2005, 2007 und 2014. 2007 wurde er – als erster Europäer – zum wertvollsten Spieler der Finalserie gewählt, sechsmal gehörte er dem All-Star-Team der NBA an.

Parker bestritt insgesamt 1.377 NBA-Spiele, mit der französischen Nationalmannschaft holte er 2013 den EM-Titel. Er kam auch neben dem Parkett aufgrund der knapp vierjährigen Ehe mit der Schauspielerin Eva Longoria in die Schlagzeilen.

Artikelbild: Getty