BOSTON, MA - MARCH 24: Gordon Hayward #20 of the Boston Celtics shoots the ball against the San Antonio Spurs  on March 24, 2019 at the TD Garden in Boston, Massachusetts.  NOTE TO USER: User expressly acknowledges and agrees that, by downloading and or using this photograph, User is consenting to the terms and conditions of the Getty Images License Agreement. Mandatory Copyright Notice: Copyright 2019 NBAE  (Photo by Brian Babineau/NBAE via Getty Images)

Pöltls Spurs gewinnen dank Aldridge in Boston

via Sky Sport Austria

(APA) – LaMarcus Aldridge hat die San Antonio Spurs am Sonntag (Ortszeit) in der National Basketball Association (NBA) mit 48 Punkten, 13 Rebounds und sechs Assists zu einem 115:96 bei den Boston Celtics geführt. Der Wiener Jakob Pöltl steuerte sechs Zähler bei und packte zehn Mal an den Brettern zu. Außerdem verzeichnete der Center zwei blockierte Würfe in 24:59 Minuten auf dem Parkett.

San Antonio verbesserte mit dem zehnten Sieg in den vergangenen zwölf Spielen die Saisonbilanz auf 43:31-Erfolge. Die Texaner sind weiterhin Achter in der Western Conference, Kontakt besteht bis zu Platz fünf. Die Sacramento Kings auf Rang neun (36:37-Siege) sollten ihnen im Kampf ums Play-off nicht mehr gefährlich werden.

Weil die Denver Nuggets bei den Indiana Pacers mit 88:124 untergingen, haben die Golden State Warriors durch ein 121:114 gegen die Detroit Pistons wieder Platz eins im NBA-Westen übernommen. Die “Splash Brothers” Stephen Curry (26) und Klay Thompson (24) führten den Titelverteidiger einmal mehr an. Eine Vorentscheidung ist wohl im Duell um Platz eins in der Eastern Conference gefallen. Während die Milwaukee Bucks mit 127:105 gegen die Cleveland Cavaliers gewannen, erlitten die Toronto Raptors eine 114:115-Heimniederlage gegen die Charlotte Hornets. Giannis Antetokounmpo und Kollegen liegen haben bei nur mehr acht ausstehenden Spielen vor dem Play-off- Start bereits vier Siege Vorsprung auf die Kanadier.

Sonntag-Ergebnisse in der National Basketball Association (NBA): Boston Celtics – San Antonio Spurs (Jakob Pöltl mit sechs Punkten und zehn Rebounds in 24:59 Minuten) 96:115, New York Knicks – Los Angeles Clippers 113:124, Milwaukee Bucks – Cleveland Cavaliers 127:105, Indiana Pacers – Denver Nuggets 124:88, Toronto Raptors – Charlotte Hornets 114:115, New Orleans Pelicans – Houston Rockets 90:113, Golden State Warriors – Detroit Pistons 121:114, Los Angeles Lakers – Sacramento Kings 111:106.

30-03-abl-gmunden-kapfenberg

Artikelbild: Getty