Vienna und Klosterneuburg liefern packendes Derby

via Sky Sport Austria

Graz (APA) – Gmunden hat seine Führung in der Basketball-Bundesliga ausgebaut. Am Samstag feierten die Oberösterreicher in der 15. Runde bei Schlusslicht Graz einen 90:73-(46:36)-Erfolg und liegen nach einer Serie von zwölf Spielen ohne Niederlage sechs Zähler vor ihrem ersten Verfolger Kapfenberg. Die Steirer hatten bereits am Freitag in Oberwart 88:82 gewonnen.

whatsapp-beitrag

Stazic und Vay scoren nach Belieben

Indes hielten Wels und Vienna Anschluss an die Top Vier. Die Oberösterreicher setzten sich gegen den Tabellendritten Traiskirchen 79:66 (44:37) durch, die Wiener feierten ebenfalls vor eigenem Publikum einen 118:106-(51:45)-Erfolg über den Vierten Klosterneuburg. Beide Teams sind je zwei Punkte von Platz vier entfernt. Stjepan Stazic und Fabricio Vay lieferten sich ein Scoringduell allererster Sahne. Am Ende kamen beide Akteure auf 47 Punkte. Stazic gelang sogar ein Triple-Double (12 Assists, 13 Rebounds).

Basketball-Ergebnisse ABL mit Tabelle – Grunddurchgang – 15. Runde:

Freitag, 29.12.2017  
Oberwart Gunners – Bulls Kapfenberg 82:88 (38:45)

Samstag, 30.12.2017  
UBSC Graz – Swans Gmunden 73:90 (36:46)
BC Vienna – Klosterneuburg Dukes 118:106 (51:45)
Flyers Wels – Traiskirchen Lions 79:66 (44:37)Tabelle:

1. Swans Gmunden 13 12 1 1135:1015 120 24
2. Bulls Kapfenberg 13 9 4 1042:932 110 18
3. Traiskirchen Lions 13 9 4 1053:953 100 18
4. Klosterneuburg Dukes 14 8 6 1113:1044 69 16
5. Flyers Wels 13 7 6 1134:1081 53 14
6. BC Vienna 14 7 7 1219:1207 12 14
7. Oberwart Gunners 13 5 8 1019:1058 -39 10
8. Fürstenfeld Panthers 13 3 10 954:1039 -85 6
9. UBSC Graz 14 0 14 965:1305 -340 0

 

Bild: GEPA