GROEDIG,AUSTRIA,12.AUG.15 - SOCCER - tipico Bundesliga, SV Groedig vs FC Admira Wacker Moedling. Image shows the rejoicing of Toni Vastic (Admira). Photo: GEPA pictures/ Thomas Bachun

Baumeister: “8 Punkte haben sie uns nach 20 Runden zugetraut”

via Sky Sport Austria

Wien, 12. August 2015. Im Duell der beiden “Fixabsteiger” verliert der gegen den 2:3(1:1). Alle Stimmen zum Spiel exklusiv von Sky Sport Austria.

Schiedsrichter: Dieter Muckenhammer

(Trainer ):

…über das Spiel und die Form seiner Mannschaft: “Ich hatte den Eindruck, dass die Admira besseren Fußball gespielt hat. Wir machen viel über den Kampf und Leidenschaft. Heute ist es offensichtlich geworden, dass wir viel mehr Zeit brauchen, um Automatismen zu haben. Weil nur mit dem Herz, mit der Motivation wird es nicht reichen.”

…über die heutige Niederlage: “Von allen vier Spielen war mir das das Wichtigste – die Admira ist ein Konkurrent um die hinteren Plätze. Heute hätte ich schon sehr gerne gewonnen.”

(Trainer ):

…über den positiven Saisonstart: “Es fühlt sich gut an, aber der Weg ist noch lang. Jetzt haben wir 8 Punkte – das haben sie uns nach 20 Runden zugetraut aber nicht nach vier. Das Selbstvertrauen der Spieler wächst. Jeder Punkt ist ein Punkt gegen den Abstieg – wir wissen, in welche Region wir normal hingehören.”

(Sky Experte):

…über Admiras sensationellen Saisonstart: “Die Admira ist die Überraschung und deshalb ist der Sieg heute auch keine Überraschung. Im Sommer haben sie fünf Spieler verloren und nur knapp den Klassenerhalt geschafft. Es hat sich niemand erwartet, jetzt so einen verschworenen Haufeb zu sehen. Sie kämpfen um jeden Meter.”