Bild-Zeitung: Müssen Deutschland für EM dankbar sein

via Sky Sport Austria

Unter Teamchef Marcel Koller qualifizierte sich die österreichische Nationalmannschaft erstmals für eine Fußballeuropameisterschaft. Zwar nahm die ÖFB-Auswahl schon 2008 an diesem Turnier teil, war damals jedoch Co-Gastgeber. Nach dem 4:1-Sieg über Schweden heißt es wie vor der Weltmeisterschaft 1998: Frankreich, wir kommen. Weil wir das EM-Ticket eher als Weltmeister Deutschland lösten, stichelt die Bild-Zeitung jetzt ins unsere Richtung, da viele ÖFB-Akteure ihr Brot in unserem Nachbarland verdienen. Fakt ist: 13 Spieler aus der Bundesliga standen beim Spiel gegen Schweden im Kader, 10 der 16 Qualifikationsstore haben Legionäre aus den höchsten zwei deutschen Spielklassen erzielt. Deswegen schreibt das Boulevard-Blatt: “Die Bundesliga bringt die Ösis zur EM! Liebe Nachbarn, ein kleines Dankeschön wäre ganz nett…”

Hier geht es zum vollständigen Artikel: LINK