(150227) -- SARAJEVO, Feb. 27, 2015 -- Head coach of the national soccer team of Bosnia and Herzegovina Mehmed Bazdarevic talks to journalists in Sarajevo, Bosnia-Herzegovina, on Feb. 27, 2015. Bazdarevic became head coach of the national soccer team of Bosnia and Herzegovina on Dec. 13, 2014. ) (SP)BOSNIA AND HERZEGOVINA-SARAJEVO-SOCCER-MEHMED BAZDAREVIC HarisxMemija PUBLICATIONxNOTxINxCHN

Sarajevo Feb 27 2015 Head Coach of The National Soccer team of Bosnia and Herzegovina Mehmed Bazdarevic Talks to Journalists in Sarajevo Bosnia Herzegovina ON Feb 27 2015 Bazdarevic became Head Coach of The National Soccer team of Bosnia and Herzegovina ON DEC 13 2014 SP Bosnia and Herzegovina Sarajevo Soccer Mehmed Bazdarevic  PUBLICATIONxNOTxINxCHN

Bosnien-Teamchef Bazdarevic mit großem Respekt vor ÖFB-Team

via APA

Wien (APA) – Mehmed Bazdarevic, Teamchef von Bosnien-Herzegowina, hat vor dem Testspiel am Dienstag im Wiener Happel-Stadion gegen Österreich großen Respekt vor der ÖFB-Auswahl gezeigt. “Die Österreicher haben eine sehr gute Mannschaft, die schon lange beisammen ist und einen modernen Fußball spielt”, erklärte der 54-Jährige am Montag.

Während die rot-weiß-rote Equipe ihre EM-Quali-Gruppe souverän anführt, liegen die Bosnier in ihrem Pool bei Halbzeit nur an der fünften Stelle. Dennoch sieht Bazdarevic seine Truppe am Dienstag nicht als Außenseiter. “Ich würde nicht sagen, dass die Österreicher Favorit sind. Aber sie haben einen leichten Vorteil, weil sie daheim spielen.”

Der Nationalcoach machte bisher ausschließlich gute Erfahrungen gegen Österreich – mit der jugoslawischen Mannschaft feierte er in drei Duellen mit der ÖFB-Elf drei Siege. “Wir waren damals besser drauf”, erinnerte sich Bazdarevic.

Der Coach muss definitiv auf den angeschlagenen Senad Lulic von Lazio Rom verzichten. Ein Fragezeichen steht noch hinter dem ebenfalls nicht topfitten Sejad Salihovic (Hoffenheim). Ansonsten will Bazdarevic mit der stärksten Formation anrücken. “Das ist ein sehr wichtiges Match für uns. Es wird kein Spieler geschont, außer aus gesundheitlichen Gründen”, kündigte der seit vergangenem Dezember amtierende Teamchef an.

Ob Anel Hadzic beginnen wird, ist noch offen. Falls der Profi von Sturm Graz, der für ÖFB-Nachwuchsauswahlen kickte, eingesetzt wird, möchte er sich als Torschütze eintragen. “Wenn es dazu kommt, würde ich mich freuen”, sagte der 25-Jährige.