KITZBUEHEL,AUSTRIA,22.JAN.17 - ALPINE SKIING - FIS World Cup, Hahnenkamm-race, slalom, men. Image shows Dave Ryding (GBR). Photo: GEPA pictures/ Christian Walgram

Brite Ryding in Kitzbühel-Slalom nach erstem Lauf voran

via Sky Sport Austria

Kitzbühel (APA) – Der Kitzbühel-Slalom der Herren hat einen völlig unerwarteten Halbzeitstand gebracht. Dave Ryding führt 0,29 Sekunden vor dem Italiener Stefano Gross und schickt sich damit an, den ersten britischen Sieg im alpinen Ski-Weltcup überhaupt zu holen. In einem tückischen ersten Lauf kam ÖSV-Superstar Marcel Hirscher nur auf Rang neun (+1,02), Marco Schwarz ist als bester Österreicher Sechster (0,84).

Erstmals seit mehr als zwei Jahren ausgeschieden ist der Norweger Henrik Kristoffersen, der Führende im Slalom-Weltcup und Sieger von bisher vier Saison-Torläufen. Überhaupt gab es unter den Top-Athleten einen ungewöhnlichen Exodus, erwischte es doch auch den Südtiroler Zagreb-Sieger Manfred Mölgg, seinen Landsmann Patrick Thaler und den Schweden Mattias Hargin. Erneut ausgeschieden ist auch Manuel Feller.

1. David Ryding (GBR) 53,42
2. Stefano Gross (ITA) 53,71 +0,29
3. Felix Neureuther (GER) 54,16 +0,74
4. Alexander Choroschilow (RUS) 54,18 +0,76
5. Leif Kristian Haugen (NOR) 54,23 +0,81
6. Marco Schwarz (AUT) 54,26 +0,84
7. Daniel Yule (SUI) 54,34 +0,92
. Julien Lizeroux (FRA) 54,34 +0,92
9. Marcel Hirscher (AUT) 54,44 +1,02
10. Ramon Zenhäusern (SUI) 54,95 +1,53
11. Jean-Baptiste Grange (FRA) 55,14 +1,72
12. Marc Digruber (AUT) 55,15 +1,73
13. Naoki Yuasa (JPN) 55,17 +1,75
14. Christian Hirschbühl (AUT) 55,34 +1,92
15. Sebastian-Foss Solevaag (NOR) 55,40 +1,98
Weiter:
19. Michael Matt (AUT) 55,59 +2,17

Beitragsbild: GEPA