VIENNA,AUSTRIA,21.JUN.19 - SOCCER - tipico Bundesliga, FK Austria Wien, training start. Image shows head coach Christian Ilzer (A.Wien).  Photo: GEPA pictures/ Christian Ort

11:0 – Austria feiert erneut Torfestival

via Sky Sport Austria

Zum Ende der ersten kompletten Vorbereitungswoche unter Christian Ilzer wurde noch einmal getestet. Gegner war auswärts der SV Bad Erlach, der zum 100. Geburtstag zwar von Seiten der Austria mit allen Ehren bedacht wurde, aber aus sportlicher Sicht keine Geschenke bekam.

Wieder zweistellig! Wie schon am Sonntag in Sieghartskirchen (10:0) überrollte Violett den Gegner. Bereits vor der Pause stellten Sax, Yateke und Prokop auf 3:0, wobei aufgrund der Fülle an Chancen bereits zu diesem Zeitpunkt eine viel höhere Führung möglich gewesen wäre.

Für die sorgten nach der Halbzeit, in der wieder die ganze Elf gewechselt wurde, Edomwonyi mit einem Triple-, Sarkaria mit einem Doppelpack, Ebner, Fitz und Pichler.

Alles in allem war es eine solide Leistung und letztendlich ein Schützenfest, die weit über 1.100 Besucher kamen voll auf ihre Kosten. Und das Wichtigste: Niemand verletzte sich!

Damit kann es am Sonntag sorgenfrei in das sechstägige Trainingslager nach Loipersdorf gehen, in dem auch Caner Cavlan wieder dabei sein wird. Er fehlte heute wegen leichter Muskelprobleme im Oberschenkel.

Austria Wien spielte mit, 1. Hälfte: Lucic, Zwierschitz, Madl, Borkovic, Martschinko; Jeggo; Prokop, Grünwald, Serbest; Sax, Yateke.

2. Hälfte: Kos; Klein, Handl, Jarjue, Hahn; Demaku; Ebner, Fitz, Sarkaria; Edomwonyi, Pichler.

Tore: Sax (8.), Yateke (15.), Prokop (22.), Edomwonyi (56., 78., 86.), Ebner (71.), Sarkaria (79., 82.), Fitz (80.), Pichler (87.).

Es fehlten: Monschein, Schoissengeyr, Turgeman, Cavlan (alle verletzt), Pentz, Gluhakovic (noch Urlaub nach U21-WM).

Bild: GEPA
Quelle: fk-austria.at