Austria Wien holt 18-jährigen Uruguayer Facundo

via Sky Sport Austria

Wien (APA) – Fußball-Bundesligist Austria Wien hat am Dienstag die Verpflichtung des 18-jährigen Uruguayers Perdomo Marmol Facundo von Nacional Montevideo vermeldet. Sportdirektor Franz Wohlfahrt sagte über den Teenager: “Er ist ein Perspektivspieler für das offensive Mittelfeld, der behutsam aufgebaut wird.”

Austrias Stryger Larsen liebäugelt mit Wechsel zu Udinese Calcio

Medienmitteilung FK Austria Wien

Perdomo Marmol Facundo wechselt von Club Nacional Montevideo zum FK Austria Wien. Dem 18-jährigen offensiven Mittelfeldspieler wird großes Talent attestiert, er soll bei den Veilchen behutsam aufgebaut werden.

Sportdirektor Franz Wohlfahrt: „Er ist ein Perspektivspieler für das offensive Mittelfeld, der behutsam aufgebaut wird. Wir sind überzeugt davon, dass er großes Talent hat. Er hatte viele Angebote und wir sind stolz, dass er sich für uns entschieden hat.“

AG-Vorstand Markus Kraetschmer: „Dieser Transfer ist wieder ein klares Zeichen unserer strategischen Ausrichtung der zunehmenden Internationalisierung des Klubs.“

Perdomo Marmol Facundo präsentierte sich bereits bei einem Testspiel in der Austria-Akademie und trainierte eine Woche bei den Austria Amateuren mit. Nunmehr konnten die Verhandlungen mit dem Klub sowie mit dem Spieler und seinem Management abgeschlossen werden. „Er ist hoch veranlagt mit moderner Dynamik und einem guten Spielverständnis“, sagt Akademie-Leiter Ralf Muhr.

Bild: fk-austria.at