Blumauer nach Niederlage gegen Rapid “enttäuscht”

via Sky Sport Austria

In der 20. Runde der tipico Bundesliga musste der spusu SKN St. Pölten eine herbe 0:4-Niederlage gegen den SK Rapid Wien einstecken. Die Truppe des ehemaligen SKN-Trainers Dietmar Kühbauer ließ den Niederösterreichern keine Chance.

General Manager Andreas Blumauer ist ob der schwachen Leistung “enttäuscht”: Nach so einem Spiel kann man nicht zufrieden sein. […] Ich bin enttäuscht. Wir haben in der Vorbereitung sehr gute Leistungen geboten und das sieht man bei den Bundesliga-Spielen leider nicht”.

Für Blumauer steht der Job des Nachfolgers von Kühbauer, Ranko Popovic, allerdings außer Frage: “Die Spiele zeigen nicht das, was er in den Trainings macht. […] Wir sind an dritter Stelle momentan und das ist für den SKN noch immer eine gute Leistung. Er hat einen Großteil der Saison gemacht und da kann man nicht so enttäuscht sein.”

Andreas Blumauer im Sky-Interview

Video enthält Produktplatzierungen