Christian Ilzer: „Wir müssen schon den Anspruch haben, dieses Heimspiel zu gewinnen.“

via Sky Sport Austria
  • Werner Grabherr: „Das gibt uns Zuversicht für das Duell gegen die Admira.“
  • Philipp Netzer: „Vom Ergebnis her können wir sicherlich zufrieden sein.“
  • Mario Leitgeb: „Wir müssen mit dem Punkt leben.“
  • Anton Pfeffer: „Es war absolut verdient, dass Altach heute einen Punkt mitgenommen hat.“

RZ Pellets WAC spielt gegen CASHPOINT SCR Altach 0:0. Alle Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria HD.

0:0

Schiedsrichter: Alexander Harkam

(Trainer):

…über das Spiel: „Wir können hier keinesfalls zufrieden sein. Es war natürlich vor allem erste Halbzeit nicht das Spiel, das wir spielen wollen. Zweite Halbzeit war dann deutlich besser. Aber wir müssen schon den Anspruch an uns selbst haben, dieses Heimspiel zu gewinnen. Erste Halbzeit hat uns die Aggressivität durch die ganze Mannschaft, dieses Gemeinsame gefehlt, auch die Präzession. Ich denke aber, zweite Hälfte haben wir hinten gar nichts mehr zugelassen, sind viel, viel stabiler, viel ruhiger gestanden und haben dann schon die ein oder andere Drangperiode gehabt, in denen wir vor allem durch Standards gefährlich wurden.“

…über die Debüts von Kevin Friesenbichler und Romano Schmid: „Kevin war enorm bemüht, war aggressiv im Anlaufen. Romano hat gebraucht bis er ins Spiel gefunden hat, war dann zweite Halbzeit deutlich besser.“

…vor dem Spiel über seine Neuzugänge Kevin Friesenbichler und Romano Schmid: „Ich erwarte mir einiges. Ich denke, wir sind als Mannschaft sehr stabil geblieben, was die hintere und die Mittelfeld-Linie betrifft. Nach vorne gab es doch einige Änderungen, aber die Beiden haben schnell in das Team gefunden.“

():

…im Videobeitrag vor dem Spiel über seinen Winter-Transfer: „Ich bin jetzt 24, brauche jetzt einmal eine oder zumindest eine halbe Saison, in der ich auf gutem Niveau meine Spiele mache. Ich glaube, die Möglichkeit bekomme ich hier und ich denke, dass ich das Tore schießen nicht verlernt habe.“

():

…über das Spiel: „Natürlich wollten wir hier gewinnen. Ich glaube, erste Halbzeit war es einfach zu wenig, da haben wir ein wenig gebraucht. Ich denke, zweite Hälfte war wieder in Ordnung. Da hat man vieles gesehen, was uns im Herbst ausgemacht hat – und da heißt es jetzt dranzubleiben. Es hilft nichts, wir müssen mit dem Punkt leben.“

(Trainer ):

…über das Spiel: „Die Null steht! Diesen Punkt nehmen wir auf jeden Fall auswärts mit und das gibt uns jetzt Zuversicht für das Duell gegen die Admira.“

…auf die Frage, ob der heutige Admira-Sieg die Freude über das Remis trübt: „Nein gar nicht. Es wird auch in den nächsten drei Runden alles so eng zusammenbleiben.“

…vor dem Spiel über das Debüt von Neuzugang Mergim Berisha: „Er hat auf jeden Fall riesen Qualitäten, die uns im Angriff helfen. Er hat sich gut eingelebt, die sechs Wochen haben uns da entsprechend Zeit gegeben.“

():

…über das Spiel: „Wir können mit dem Punt zufrieden sein. Ich denke, erste Halbzeit war richtig gut von uns, zweite dann wieder ein bisschen zu ängstlich. Wir haben die letzten paar Minuten quasi um das Tor gebettelt und für wenig Entlastung nach vorne gesorgt. Trotzdem, wir haben beim WAC auswärts zu Null gespielt. Und vom Ergebnis her können wir sicherlich zufrieden sein, obwohl wir uns natürlich etwas mehr erhofft hätten.“

(Sky Experte):

…nach dem Spiel über die leichte Schwächephase des WAC in den letzten Spielen: „Minikreise würde ich es nicht nennen. Aber man hat so das Gefühl, dass der WAC, je näher sie ihrem Ziel kommen unter den ersten Sechs zu sein, desto mehr fangen sie an zu schwächeln. Vielleicht bekommen sie ein bisschen schlottrige Knie.“

…vor dem Spiel über Wolfsbergs Herbst-Offensivtrio Liendl/Orgill/Schmerböck, von denen derzeit nur noch Liendl zur Verfügung steht: „Die drei waren Hauptverantwortlich, dass nach vorne immer was gegangen ist. Man hat im Herbst ein sehr, sehr gutes Trio zusammengestellt und die waren eben in der Lage, gute Spiele auch in Tore, in Punkte und in Siege umzumünzen. Aus diesem Trio ist mit Michael Liendl das Herzstück aber noch immer bei der Mannschaft. Ich denke, dass auch die Winterneuzugänge nun mit Liendl einen perfekten Passgeber haben und dass auch die in der Lage sein sollten für Tore zu sorgen.“

(Sky Experte):

…auf die Frage, ob das Foul in Halbzeit eins von Sollbauer an Berisha Torraub gewesen sei: „Ich habe schon den Eindruck, dass die Möglichkeit eines Eingreifens des Außenspielers noch gewährleistet gewesen wäre. Berisha macht das natürlich hervorragend, er schneidet Sollbauer auch den Weg ab, genauso gehört es gemacht. Es ist eine sehr, sehr haarige Entscheidung, aber wahrscheinlich wird die gelbe Karte auch die richtige gewesen sein.“

…über das Spiel: „Beim WAC hätte man sich durchaus mehr Chancen erhofft, diese drei Punkte zu machen. Aber wenn man die Partie gesehen hat, dann war das absolut verdient, dass Altach heute einen Punkt mitgenommen hat.“