Christoph Riegler: „Der Traum ist vorbei“

via Sky Sport Austria
  • Rene Gartler: „Ich muss es auf meine Kappe nehmen, ich muss diese Chance einfach machen“
  • Michael Ambichl: „Wenn wir die Chancen nicht machen, dann kann man noch so gut spielen, man wird nicht gewinnen“
  • Oliver Glasner: „Es ist natürlich ein riesiger Erfolg, zweitbestes Ergebnis „ever“ für den LASK“

spusu SKN St. Pölten verliert gegen LASK mit 0:1. Alle Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria HD.

spusu SKN St. Pölten – LASK 0:1 (0:0)
Schiedsrichter: Robert Schörgenhofer

Ranko Popovic (Trainer SKN St. Pölten):
…über die Situation: „Ich habe immer gesagt – alles was in diesem Playoff kommt, es ist ein Bonus. Aber wir haben gezeigt, dass unsere Entwicklung in die richtige Richtung geht.

Rene Gartler (SKN St. Pölten):
…über die Tabellensituation: „Wir sind in die Meisterrunde mit dem Ziel gestartet – nicht Sechster werden. Sind wir jetzt leider, sehr ärgerlich.“

…über das Spiel: „Wir haben – bis auf die ersten 15 Minuten – wirklich ein tolles Spiel gezeigt. Ich muss uns einfach in Führung bringen, es war eine 1000 prozentige Chance. Ich muss es auf meine Kappe nehmen, ich muss diese Chance einfach machen. Dann bekommen wir eine rote Karte, das Tor war auch vermeidbar. Kein guter Tag für uns.“

Michael Ambichl (SKN St. Pölten):
…über das Spiel: „Wir wussten, es wird schwierig. Wir haben alles versucht, haben die Chancen gehabt. Aber wenn wir die Chancen nicht machen, dann kann man noch so gut spielen, man wird nicht gewinnen.“

Christoph Riegler (SKN St. Pölten):
…über den Traum Europacup: „Der Traum ist vorbei. In dieser Saison ist es vorbei, aber wir haben trotzdem eine sehr gute Saison gespielt, das Leben geht weiter. Wir können sehr stolz auf uns sein. Nächste Saison werden wir neue Träume haben.“

Oliver Glasner (Trainer LASK):
…über das Spiel und den Vize-Meistertitel: „Wir haben intern schon damit gerechnet, jetzt ist alles in der Tüte. Es ist natürlich ein riesiger Erfolg, zweitbestes Ergebnis „ever“ für den LASK, eine unfassbar tolle Saison. Heute war es so – bis auf die ersten 15 Minuten, wo wir sehr gut gespielt haben, hat man gemerkt, dass sich die Saison dem Ende zuneigt. Aber es gibt heute keinen Vorwurf, die Freude über den Vize-Meistertitel überwiegt.“

Alfred Tatar (Sky Experte):
…vor dem Spiel über den LASK: „Ich glaube, dass der LASK heute nicht mehr mit diesem brennenden Energiekegel zum Spiel kommt, den sie das ganze Jahr versprüht haben. Deshalb erwarte ich, dass die St. Pöltner die letzte Chance nutzen und 3 Punkte holen werden.“

Anton Pfeffer (Sky Experte):
…über St. Pölten und die verpasste Europacup Chance: „Auch sie haben kein Heimspiel gewonnen. Für einen internationalen Startplatz einfach zu wenig – auch wenn die Verletztenmisere groß war.“