Dominik Szoboszlai: „Das erste Bundesligator werde ich nie vergessen.“

via Sky Sport Austria
  • Thomas Grumser: „Wir sind auf dem richtigen Weg.“
  • Marco Rose über die weitere Saison: „Es wird eine enge Kiste, ganz sicher.“

FC Wacker Innsbruck spielt 0:2 gegen FC Red Bull Salzburg. Die wichtigsten Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria.

FC Wacker Innsbruck – FC Red Bull Salzburg 0:2 (0:1)
Schiedsrichter: Harald Lechner

(FC Wacker Innsbruck):
…über das Spiel: „Wir haben als Mannschaft alles reingehaut. Salzburg steht nicht umsonst da oben.“

(Trainer FC Wacker Innsbruck):
…über das Spiel: „Wir haben über lange Strecken gegen eine gute Salzburger Mannschaft das Spiel offenhalten können. Leider ist im Moment das Glück nicht auf unserer Seite, ich bin aber der Meinung, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

(FC Red Bull Salzburg):
…über das Spiel: „Das erste Bundesligator werde ich nie vergessen. Ich bin froh, dass ich gespielt und ein Tor geschossen habe.“

(Trainer FC Red Bull Salzburg):
…über das Spiel: „Du hast natürlich nicht alles im Griff über 90 Minuten und es waren doch ein, zwei gefährliche Situationen dabei. Das 2:0 war die Entscheidung von einem gerechten Sieg.“

…über die weitere Saison: „Wir wollen Meister werden und der LASK ist vier Punkte dran. Das ist nicht viel, aber es wird eine enge Kiste, ganz sicher.“

(Sportdirektor FC Red Bull Salzburg):
…über die Ligareform: „Es ist spannend für die Zuschauer, aber wir hätten natürlich neun Punkte lieber als vier.“