Video enthält Produktplatzierungen

Elfer-Szene Gartler vs. Swete – das sagen die Beteiligten

via Sky Sport Austria

Der TSV Hartberg hat es verpasst, mit einem Sieg über den SKN St. Pölten näher an die Meistergruppe heranzurücken. Die Steirer verspielen eine 1:0-Führung – der Ausgleich fällt durch einen Elfmeter, nachdem Hartberg-Torhüter Rene Swete Namensvetter Gartler im Strafraum zu Fall bringt. Die beiden Protagonisten sehen die Szene naturgemäß unterschiedlich.

Rene Swete: “Schaut unglücklich aus, aber es ist schwierig, dass ich ein Foul mache, wenn er von hinten im Endeffekt oben liegt – das ist die Begründung von Schiedsrichter Lechner, den ich sehr schätze. […] Dass ich ihm das ‘Haxl’ stelle, erschließt sich mir jetzt nicht ganz. Aber gut, ich kann es nicht mehr ändern. Rene Gartler ist ein ausgezeichneter Stürmer und ein Schlitzohr – gratuliere.”

Video enthält Produktplatzierungen

Rene Gartler: “Ich glaube, es war ein klarer Elfmeter. Natürlich sehr dankbar vom Tormann, dass er sich da noch geschmissen hat. Er versperrt mir somit den Weg, ich versuche weiterzulaufen und falle drüber. Aus Sicht der Hartberger sehr ärgerlich, weil ich da nicht mehr viel machen hätte können mit dem Ball. Geschenke nimmt man gerne an, wir haben ihn verwertet und unser Minimalziel, ein Punkt heute, erreicht.”

Video enthält Produktplatzierungen

War der Elfmeter-Pfiff gerechtfertigt?