Video enthält Produktplatzierungen

Hartberg-Trainer Schopp: “Bin keiner der rastet, sondern sich permanent weiterentwickeln will”

via Sky Sport Austria

Der TSV Hartberg liegt nach sechs Runden in der Tipico Bundesliga mit elf Punkten auf dem vierten Tabellenplatz. Und das obwohl viele Experten den Oststeirern eine sehr schwierige Saison prognostizierten. Noch ist natürlich nichts gewonnen, doch der starke Saisonstart ist nichts Selbstverständliches wie auch Trainer Markus Schopp betont. Christoph Jochum hat den Trainer der Hartberger auf der Ringwarte in Hartberg besucht und mit ihm über seine bisher erfolgreiche Zeit in der Oststeiermark gesprochen.

14-09-sa-skybuliat

Heute geht es für die Hartberger auswärts gegen Serienmeister Red Bull Salzburg  (jetzt live und exklusiv auf Sky Sport Austria 3 HD – streame das Spiel sofort Minuten mit SkyX – monatlich kündbar). “Wir wollen ekelig und unangenehm sein”, gibt Schopp die Richtung vor. Auf die Frage nach einem zukünftigen Engagement bei den Salzburger “Bullen”, wo er 2005, der erste Kapitän der Red Bull-Ära war, gibt sich der 45-jährige Grazer sehr demütig: “Ich glaube man ist immer gut beraten sehr demütig zu sein und zu wissen, wo man gerade ist, mit welchen Möglichkeiten man arbeitet und da ganz einfach sein Maximum herausholt.” Aber: “Wenn der richtige Zeitpunkt ist, wird man sich darüber Gedanken machen. Klar ist, dass Salzburg in Österreich die Topadresse ist.”

Schopp Trainer des Monats Juli/August 2019

Markus Schopp wurde von den Usern auf www.skysportaward.at zuletzt zum Trainer des Monats Juli/August gewählt. Die Spieler übergaben beim Training die Trophäe.

Video enthält Produktplatzierungen
14-09-sa-skybuliat