Video enthält Produktplatzierungen

Ilzer analyisert Austria-Fehlstart: “Zu inaktiv, viel zu passiv”

via Sky Sport Austria

Christian Ilzer hat sich sein Bundesliga-Debüt als Trainer des FK Austria Wien ganz anders vorgestellt. Die “Veilchen” gingen nach einer schwachen Leistung mit 1:3 bei Aufsteiger WSG Tirol unter. Das sagt der Austria-Coach über die Auftakt-Niederlage in Innsbruck:

“Wir sind sehr, sehr enttäuscht und mit ganz anderen Erwartungen hergekommen. Wir sind von Anfang an nie in das Spiel gekommen, waren viel zu inaktiv, viel zu passiv. Wir haben deswegen zu viele Konter zugelassen. Wenn man etwas Positives rausziehen kann, war es die Phase vor der Pause. Da hätte Edomwonyi das 1:1 machen müssen. Wattens ist der verdiente Sieger.”

WSG lässt Austria bei Bundesliga-Debüt keine Chance

28-07-buliat-sonntag