WIENER NEUSTADT,AUSTRIA,23.AUG.14 - SOCCER - tipico Bundesliga, SC Wiener Neustadt vs FC Admira Wacker Moedling. Image shows the rejoicing of Wr. Neustadt. Photo: GEPA pictures/ Josef Bollwein

Knaller: “Das war naiv und unreif”

via Sky Sport Austria

Der  gewinnt spektakulär mit 5:4 gegen . Alle Stimmen zum Spiel exklusiv bei Sky Sport Austria.

 

 (Trainer ):

 

…über das Spiel: „Die erste Halbzeit haben wir klar dominiert, wir hätten noch viel mehr Tore machen müssen in der ersten Halbzeit. Aber dann das Spiel noch einmal zu drehen, wenn man 2:3 hinten ist, das zeigt eine top Moral und es waren auch wunderschöne Tore, die wir gemacht haben.“

 

 (Spieler ):

 

…über das Spiel: „Ich glaube schon, dass wir ein Märchen geschrieben haben. Ein 5:4 sehen die Zuschauer nicht jeden Tag.“

 

 (Spieler ):

 

…über seine Leistung: „Ich glaube, ich habe noch nie in meinem Leben drei Assists und ein Tor gemacht, aber ich freue mich umso mehr über die drei Punkte für das Team als über das Tor oder die drei Assists für mich.“

 

 (Spieler ):

 

…über das Spiel: „Mit fünf Toren muss man zufrieden sein, aber defensiv hätte man es auch etwas besser anlegen können.“

 

…über sein Tor: „Das ist sicher eines der schöneren Tore, die ich gemacht habe in meiner Karriere.“

 

…über seine Rolle: „Schon in Dänemark habe ich diese Leaderrolle angenommen und genau deswegen hat mich Heimo Pfeiffenberger geholt.“

 

…über seine Chancen auf das Nationalteam: „Wenn Andreas Herzog ist, dann ist das nur gut für mich, aber ich weiß auch wie stark das US-Nationalteam ist. Ich möchte einfach meinen Namen auf die Liste bekommen.“

 

 (Trainer ):

 

…über das Spiel: „Der Verlauft des Spieles ab dem 2:3 ist nicht erklärbar. Davor war es eigentlich so, dass Wiener Neustadt in der ersten Halbzeit besser war, sie haben uns verschont. Nach der Pause war dann der Rückstand und dann kam unsere beste Phase und haben uns in Führung geschossen. Was dann passiert ist gelinde gesagt naiv, das darf nicht passieren. Zwei Tore im Konter nach Standardsituationen in Führung liegend, das ist sehr naiv und unreif und es ist unverständlich.“

 

 (Spieler ):

 

…über das Spiel: „Sie haben uns zwei Tore geschossen mit Tausendguldenschüssen, das hat genau dazu gepasst. Wir haben uns noch schlechter defensiv angestellt als im letzten Spiel hier in der Vorsaison, als wir 5:2 verloren haben. Das ist teilweise unerklärlich, teilweise fahrlässig. Zwei Konter in der zweiten Halbzeit, das darf so auch nicht passieren. Es haben heute viele Sachen nicht gepasst, die erste Halbzeit war ganz schlecht, die zweite war dann spielerisch ein bisschen besser, wobei wir in der Defensive eigentlich auch nichts in den Griff bekommen haben. Es war mehr oder weniger von der ganzen Mannschaft eine sehr schwache Leistung mit sehr leichten Fehlern. So kurz nach dem Spiel ist es schwer zu sagen, aber vom Gefühl, das ich auf dem Platz hatte, war Wiener Neustadt die bessere Mannschaft und hat auch verdient gewonnen.“

 

 (Spieler ):

 

…über das das Spiel: „Wir wollten die drei Punkte mitnehmen und da hätten wir uns in manchen Situationen mehr Zeit lassen können und dann hätten wir das locker über die Bühne kriegen können.“

 

 (Sky Experte):

 

…über das Debüt von O´Brien: „Er hat ein fantastisches Tor geschossen und ich denke, dass er für Wiener Neustadt ein ganz wichtiger Spieler sein kann und dann wird man die weitere Entwicklung abwarten, ob es auch für das Nationalteam reicht. Aber das erste Spiel ein Traumtor zum 1:0 und dann hat seine Mannschaft noch 5:4 gewonnen, also der Einstand war mal nach Maß.“

 

 (Sky Experte):

 

…über das Spiel: „Die Tore waren phasenweise von unglaublich guter Qualität, das erste Tor von O´Brien war sensationell gut gemacht, technisch ausgezeichnet das Tor von Schicker. Es waren wirklich herrliche Tore, wirklich schöne Tore und nur ein oder zwei Schnitzer, die zu Toren geführt haben. Bei neun Treffern ist die Quote von schönen, guten Toren unglaublich hoch.“