Video enthält Produktplatzierungen

Kühbauer über Fountas-Transfer: “Da muss man zuschnappen”

via Sky Sport Austria

Mitte dieser Woche ist bekannt geworden, dass Taxiarchis Fountas zur neuen Saison zu Rapid Wien wechseln wird. SCR-Trainer Dietmar Kühbauer spricht vor der Partie gegen Wacker Innsbruck über die Neuverpflichtung und, wie er Rapid helfen kann.

Eine Eigenschaft, die jeder Trainer an einem Spieler liebt, ist, wenn er mehrere Positionen bekleiden kann: Vor allem diese Merkaml des 23-jährigen Griechen soll seiner Truppe helfen, wie der ehemalige Nationalteamspieler erklärt:

11-05-tipico-buli-samstag

“Er wird Rapid definitiv helfen, weil er in der Offensive jede Position spielen kann. Er kann Außenbahn spielen – links wie rechts. Er kann hinter den Spitzen und Stürmer spielen. Mit ihm haben wir einen Universalspieler im Offensivbereich, der unglaublich schnell, beidbeinig und sehr gut im Pressverhalten gegen den Ball ist.”

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass Fountas im Sommer ablösefrei zu haben ist: “Wenn man ihn zum Nulltarif bekommt, muss man da zuschnappen.” Der ehemalige Salzburger (ein Spiel) ist seit Amtsantritt Kühbauers auf dessen Wunschliste gestanden ist: “Wir haben im Winter vorgefühlt und als sich herausgestellt hat, dass er eine Option hat, die nicht gezogen wird, haben wir das definitiv fixiert. Wenn man sowas noch abschließen kann und weiß, das ist auch ein großer Wunsch vom Trainer, dann ist das gut so.”

Fountas ist vergangenen Sommer vom deutschen Drittligisten Sonnenhof-Großaspach zum SKN gewechselt, davor war er bei Red Bull Salzburg unter Vertrag, wobei er an Grödig, Panionios und Asteras Tripolis verliehen wurde. Bis zu seiner Schulterverletzung kam der Offensivspieler auf vier Tore in 21 Liga-Partien für die St. Pöltener, wo er schon unter Kühbauer gespielt hat.

19-05-tipico-buli-sonntag