Murg: “Immer wieder das gleiche Theater”

via Sky Sport Austria

Trotz eines deutlichen Chancenplus musste der SK Rapid Wien in der 31. Runde der tipico Bundesliga eine knappe 0:1-Auswärtsniederlage beim SV Mattersburg hinnehmen. Rapid-Spieler Thomas Murg zeigt sich im Sky-Interview nach der Partie verärgert über die mangelnde Chancenauswertung seiner Mannschaft.

Fünf Schüsse gaben die Spieler des SK Rapid Wien am vergangenen Samstag auf das Tor des SV Mattersburg ab, im Tor landete davon allerdings keiner. Die Gastgeber hingegen konnten nur einen Schuss auf den gegnerischen Kasten abgeben, dieser sollte allerdings auch zum 1:0-Sieg reichen. Auch die Ballbesitz-Statistik spricht mit 69 Prozent eine deutliche Sprache in Richtung der Wiener.

Und dennoch sind es die Burgenländer, die sich über die volle Punkteausbeute freuen dürfen. Thomas Murg zeigt sich im Interview nach der Partie sauer: “Es war kein schlechtes Spiel von uns. Trotzdem bin ich richtig heiß, weil es nur an uns gelegen hat. Wir machen die Chancen nicht rein, immer wieder das gleiche Theater. Mattersburg hat das Tor gemacht. Es ist extrem ärgerlich, weil viel mehr möglich gewesen wäre.”

Thomas Murg im Sky-Interview

Video enthält Produktplatzierungen
26-05-tipico-buli-sonntag

Mattersburg fixiert Playoff-Teilnahme mit Heimsieg über Rapid