Nedeljko Malic: „Der Sieg war extrem wichtig.“

via Sky Sport Austria
  • Klaus Schmidt: „Es ist für uns heute eine bittere Geschichte.“
  • Gerald Baumgartner: „Gesamt gesehen war es ein verdienter Sieg.“
  • Michael Perlak: „Zwei Siege in Folge ist ja für uns fast schon eine Serie.“

Der SV Mattersburg schlägt den SCR Altach knapp mit 1:0. Alle Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria HD.

1:0 (0:0)

Schiedsrichter: Harald Lechner

(Trainer ):
…über das Spiel: „Gesamt gesehen war es ein verdienter Sieg, obwohl es ein schwer herausgearbeiteter Sieg war. Wir sind sehr froh darüber, dass wir zu Hause gegen Altach gewinnen konnten und das war auch unser Ziel.“

():
…über das Spiel: „Wir haben gewusst, dass der Sieg gegen die Austria nur etwas wert ist, wenn wir heute etwas Brauchbares mitnehmen. Das ist uns mit drei Punkten gut gelungen. Der Sieg war extrem wichtig. Man hat auch gesehen, dass wir von Anfang an die dominierende Mannschaft waren. Wir haben uns vor dem Spiel viel vorgenommen und man hat speziell in der zweiten Halbzeit gesehen, dass die Beine ein wenig müde waren, weil der Druck bei uns doch groß war. Altach ist natürlich eine super gute Mannschaft. Sie haben viel Qualität, vor allem in der Offensive. Wir haben in der zweiten Halbzeit auch bei zwei, drei Situationen Glück gehabt. Ich bin sehr froh, vor allem für die Mannschaft, weil wir die Punkte und überhaupt solche Erfolgserlebnisse dringend benötigt haben.“

…über das Tor nach einer Standardsituation: „Wir haben gewusst, dass vielleicht so ein Tor das Spiel entscheiden kann. Wir sind froh, dass es wir gemacht haben.“

():
…über das Spiel: „Jetzt haben wir uns fast schon dran gewöhnt. Zwei Siege in Folge ist ja für uns fast schon eine Serie. Ich glaube der Aufschwung war schon gegen die Austria deutlich zu erkennen. Heute war es phasenweise auch ganz gut. Mit dem Sieg muss es weiter nach oben gehen.“

(Trainer ):
…über das Spiel: „Es ist für uns heute eine bittere Geschichte. Wir haben eine sehr gute zweite Halbzeit gespielt und haben in der ersten Halbzeit das Spiel ausgeglichen gestalten können. In der zweiten Halbzeit haben wir einige große Chancen herausgespielt, aber haben die leider nicht nützen können. Durch die Standardstärke der Mattersburger, die wir bis auf eine ganz gut verteidigt haben, haben wir das Spiel verloren.“

():
…über das Spiel: „Ich denke, dass wir speziell in der zweiten Halbzeit sehr gut das Spiel gemacht und einige Topchancen vorgefunden haben. Dann haben wir bei einer Standardsituation das Gegentor kassiert. Das hat heute den Unterschied ausgemacht.“

(Sky Experte):
…über den SCR Altach: „Es fehlt vieles im Spiel der Vorarlberger. Wirklich enttäuschend wie man teilweise auftritt.“

…über eine strittige Szene im Altacher Strafraum: „Er lässt sich natürlich auch leicht fallen. Man weiß, Aigner ist kein zarter Bursche und geht natürlich an den Mann. Ich hätte ihn nicht gegeben.“

(Sky Experte):
…über den SV Mattersburg: „Der Stellenwert des Sieges ist enorm. Man hat einen gehörigen Abstand nach hinten hergestellt. Man hat auch noch eine gewisse Möglichkeit mit ein, zwei Siegen auch ans obere Mittelfeld anzuschließen.“

…über eine strittige Szene im Altacher Strafraum: „Ich hätte den Elfmeter natürlich gegeben. In vielen Szenen sehen wir bei Eckbällen, dass die Verteidiger oft die Hände in Bereichen haben, wo es sie eigentlich nichts zu suchen haben. Aigner ist zwar kein Verteidiger, aber er hat beide Hände um den Schultergürtel des Mattersburgers. Ich meine, das muss man pfeifen.“