Pastoor: “Muss für die Familie ein Opfer bringen”

via Sky Sport Austria

Alex Pastoor ist das Gesicht des Altacher Erfolges: Unter dem Niederländer gelingt den Vorarlbergern der ‘Turnaround’ und schlussendlich der souveräne Klassenerhalt. Ob der Erflogscoach auch über den Sommer hinaus bleibt, ist allerdings noch offen.

Seit Pastoors Bestellung haben die Altacher nur ein einziges Mal verloren: Je vier Siege und Unentschieden hat man zu Buche stehen. Trotzdem ist der Verbleib des Trainer über den Sommer hinaus noch nicht sicher: “Ich fühl mich wohl hier, aber es geht um persönliche Sachen. Ich bin Profi, also muss ich irgendwo beruflich arbeiten – gerne im Ausland. Ich muss für die Familie ein Opfer bringen. Das ist nicht leicht”, erklärt Pastoor im Sky-Interview nach dem 3:1-Sieg über Hartberg.

Video enthält Produktplatzierungen
25-05-tipico-buli-samstag