Rapid auf der Suche nach einem Flügelspieler

via Sky Sport Austria

Wie der “Kurier” heute berichtet ist der auf der Suche nach einem Flügelspieler. Sportdirektor Andreas Müller will einen “erfahrenen Mann, der am besten schon einige Schlachten geschlagen hat, aber auch das Potenzial hat, bei Rapid noch besser zu werden.” Rapid denke da langfristig. Das dichte Programm im Frühjahr brachte die Vereinsverantwortlichen auf den Plan, sich offensiv zu verstärken.

Drei Varianten

Müller bestätigte gegenüber dem Kurier zudem, dass es sich hierbei um einen Spieler aus dem Ausland handeln sollen. Allerdings müssen sich die Hütteldorfer hierfür mit einem anderen Klub über eine passende Ablöse einigen. Für Müller gibt es drei Möglichkeiten: “Einen Kauf, eine Leihe mit Kaufoption, oder es funktioniert im Jänner gar nicht!”

Zur Personalie Niko Kranjcar wollte sich der Sportchef der “Grün-Weißen” nicht äußern. Den möglichen Neuzugang würde er aber am liebsten schon am Freitag ins Trainingslager mitnehmen.

Wohlfahrt dementiert Interesse an Serben Ivanic

Bild: GEPA