MATTERSBURG,AUSTRIA,06.APR.19 - SOCCER - tipico Bundesliga, qualification group, SV Mattersburg vs TSV Hartberg. Image shows Robert Almer (Mattersburg). Photo: GEPA pictures/ Jennifer Vass

Sky-Infos: Almer und Mattersburg gehen getrennte Wege

via Sky Sport Austria

Laut Sky-Informationen wird Robert Almer im Sommer seine Tätigkeit beim SV Mattersburg überraschender Weise beenden. Der 35-Jährige ist bei den Burgenländern seit August 2018 als Sportlicher Leiter und Tormanntrainer in Doppelfunktion tätig.

In der Winterpause war Almer noch auf der Suche nach einem neuen Tormanntrainer bei den Profis. Der ehemalige Nationalspieler konnte aber nicht wie gewünscht einen Nachfolger präsentieren und machte daher in seiner Doppelfunktion beim SVM weiter.

Schwere Verletzung stoppte Almers Spielerkarriere

Am 20. Oktober 2016 erlitt Almer beim Auswärtsspiel der Austria bei AS Roma in der Europa League eine schwere Knieverletzung. Im vergangenen Juni verkündete der Ex-ÖFB-Team-Goalie sein Karriereende als Aktiver und trat anschließend seine neue Aufgabe als Tormanntrainer beim SVM an. Überraschend schnell folgte dann im August der Aufstieg zum Sportlichen Leiter als Nachfolger von Franz Lederer.

Almer erlitt im Oktober 2016 im Europa-League-Spiel bei AS Roma eine schwere Knieverletzung. (Foto: GEPA)

Für ein Statement war Robert Almer vorerst nicht erreichbar. Mehr Infos dazu gibt es am Samstag ab 16.00 Uhr vor der 3er-Konferenz auf Sky Sport Austria HD!

20-04-skybuliat

Artikelbild: GEPA