SALZBURG,AUSTRIA,12.JAN.20 - SOCCER - tipico Bundesliga, Red Bull Salzburg, training start. Image shows Karim Adeyemi (RBS). Photo: GEPA pictures/ Mathias Mandl

Salzburg bindet Toptalent Adeyemi langfristig

via Sky Sport Austria

Fußball-Meister Red Bull Salzburg hat den Vertrag mit seinem vielleicht größten Offensivtalent verlängert. Der seit Samstag 18-jährige Deutsche Karim Adeyemi unterschrieb bei den Salzburgern einen Vertrag bis Sommer 2024. Das gab der Club, mit dessen erster Mannschaft Adeyemi derzeit auf Trainingslager in Doha weilt, am Sonntag bekannt.

Seit der Winterpause trainiert Adeyemi mit dem Team von Trainer Jesse Marsch. Mittelfristig soll er dort helfen, die Abgänge von Erling Haaland zu Borussia Dortmund und Takumi Minamino zu Liverpool zu kompensieren. In der Frühjahrssaison soll der Angreifer laut Clubangaben aber auch weiterhin als Kooperationsspieler beim FC Liefering in der 2. Liga zum Einsatz kommen.

21-01-skypl-chelsea-vs-arsenal

Adeyemi war im Sommer 2018 für mehr als drei Millionen Euro von der SpVgg Unterhaching nach Salzburg gewechselt. Seither kam er in 38 Einsätzen für Liefering und für Salzburgs Youth-League-Team auf 17 Tore und 14 Assists. “Ich glaube, dass Salzburg als Stadt und Club gut zu mir passt. Hier kann ich mich bestmöglich weiterentwickeln. Deshalb habe ich mich dafür entschieden”, sagte Adeyemi über die vorzeitige Verlängerung. Sein ursprünglicher Kontrakt wäre noch bis Sommer 2021 gelaufen.

Salzburgs Sportdirektor freute sich über die Unterschrift. “Wir sind überzeugt, dass er den nächsten Schritt seiner Entwicklung bei uns sehr bald machen wird, geben ihm aber auch die notwendige Zeit dafür”, erklärte Christoph Freund. “Dass nicht nur wir von seinem außergewöhnlichen Talent überzeugt sind, haben auch die Anfragen des FC Barcelona und etlicher anderer Topvereine gezeigt.” 15 Millionen Euro sollen die Katalanen im Herbst bereits geboten haben – erfolglos.

Der Sportchef bescheinigte Adeyemi enormes Potenzial. “Karim ist ohne Zweifel ein hochtalentierter Spieler, der sehr schnell, sehr explosiv ist”, meinte Freund. “Er ist einer der schnellsten Spieler, die wir im Kader haben. Und er weiß, wo das Tor steht. Er ist ein richtiger Instinktfußballer. Solche Spieler passen genau in unser Anforderungsprofil. Wir versprechen uns sehr viel von ihm in den nächsten Jahren.”

Seinen eigenen Spielstil vergleicht Adeyemi mit jenen von Frankreichs Jungstar Kylian Mbappe und Arsenal-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang. Sein Ziel ist es, im Frühjahr sein Debüt in der ersten Mannschaft zu geben. “Dafür muss ich Gas geben und mich zeigen”, sagte der deutsche U18-Nationalspieler, der als gebürtiger Münchner in jungen Jahren auch schon im Nachwuchs von Bayern München gespielt hatte.

Wenn alles gut läuft, will Adeyemi mit Salzburg 2020 nicht nur den Meistertitel erobern, sondern auch international reüssieren. “In der ersten Mannschaft ist ja die Europa League eine große Sache. Ein Traum wäre es, wenn ich da mal mitspielen dürfte.” Im Sechzehntelfinale treffen die Salzburger am 20. und 27. Februar auf Eintracht Frankfurt.

19-01-skypl-liverpool-vs-manutd

(APA)

Bild: GEPA