Schwab nach Mattersburg-Sieg: “Jetzt heißt es richtig gut regenerieren”

via Sky Sport Austria

Der SK Rapid Wien hat im Europa League-Playoff-Halbfinale den SV Mattersburg mit 2:0 besiegt. Die Hütteldorfer treffen nun im Finale (Hinspiel am Donnerstag) auf den SK Sturm Graz.

Rapid-Kapitän Stefan Schwab äußerte sich nach dem Schlusspfiff im Interview mit Sky Reporter Gerhard Krabath zur Partie: “Es war eine gute Leistung über 90 Minuten – ein verdienter Sieg. Das erste Spiel haben wir absolviert, jetzt heißt es regenerieren und wir freuen uns am Donnerstag wieder auf ein Heimspiel. […] Natürlich haben wir die eine oder andere Chance liegen lassen aber es ist ein K.o.-Spiel, es geht um das Weiterkommen und in Summe hat das gut ausgeschaut.”

“Sturm Graz hat auch viele Probleme gehabt in der Meistergruppe, die haben auch nicht berauschend gespielt aber es ist ein gefährlicher Gegner. Sie haben den einen oder anderen Tag mehr Regeneration gehabt, sie sind frischer. Man wird sehen, wir müssen dagegenhalten und die Null halten, dass ist ganz wichtig zuhause.”, so der 28-jährige Mittelfeldspieler über den kommenden Gegner SK Sturm Graz.

Schwab: “In Summe hat das gut ausgeschaut”

Video enthält Produktplatzierungen

Rapid meistert EL-Playoff-Halbfinale gegen Mattersburg

01-06-cl-finale-tottenham-liverpool