Stefan Schwab: „Glanz war es keiner, aber wichtig sind die 3 Punkte“

via Sky Sport Austria
  • Dietmar Kühbauer: „Fußball ist ein Männersport“
  • Nestor El Maestro: „Die Hälfte der möglichen Punkte nach vier Runden – sicher nicht ausreichend“
  • Hans Krankl: „Die Leistung von Sturm war zu schwach, um das Unentschieden zu verdienen“

SK Puntigamer Sturm Graz verliert gegen SK Rapid Wien mit 0:1. Alle Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria HD.

SK Puntigamer Sturm Graz – SK Rapid Wien 0:1 (0:1)
Schiedsrichter: Oliver Drachta

Nestor El Maestro (Trainer SK Puntigamer Sturm Graz):
…über das Spiel: „Ich finde nach einer Niederlage kaum etwas Positives. Erste Halbzeit war durchwachsen, die zweite Halbzeit war gefühlt deutlich besser. Unter dem Strich haben wir verloren, sehr enttäuschend. (…) Die Hälfte der möglichen Punkte nach vier Runden – sicher nicht ausreichend oder zufriedenstellend. (…) Heute waren die Nuancen nicht auf unserer Seite.“

Günter Kreissl (Geschäftsführer SK Puntigamer Sturm Graz):
…vor dem Spiel auf die Frage, wie ihm die minimalistische Spielweise von El Maestro gefällt: „Sehr, weil ich nie etwas anderes gesagt habe, als dass wir erfolgreich sein wollen. Egal in welchem System, die Defensive ist ein wesentliches Teil und dann gilt es mit dem Ball das Beste herauszuholen.“

…vor dem Spiel auf die Frage, ob das heurige Ziel die Qualifikation für den Europacup sei: „Europacup ist das Minimumziel.“

Dietmar Kühbauer (Trainer SK Rapid Wien):
…über die Situation vor dem Tor von Stefan Schwab: „Ein Spieler mit 1,90m spielt gegen einen Spieler der gerade über die Grasnarbe drüber geht und lässt sich dann fallen. Wir sollten uns alle einmal an der Nase nehmen und sagen – Fußball ist ein Männersport – und nicht immer nur ein Foul ziehen wollen und sich fallen lassen.“

…nach dem Spiel: „In der ersten Halbzeit waren wir die klar bessere Mannschaft und haben zur rechten Zeit das Tor geschossen. Wir haben dann leider die Chance zum 2:0 vergeben und Sturm hat dann natürlich alle versucht. Aber bis auf den Stangenschuss und einen Kopfball war nicht allzu viel drinnen. Aber ich muss auch meiner Mannschaft ein Lob aussprechen. Es war heute ja nicht einfach. Sie haben ihre Aufgabe sehr gut gemacht. Daher bin ich über den Sieg sehr zufrieden.“

…vor dem Spiel: „Heute treffen sicher die beiden Mannschaften mit den besten Fans aufeinander.“

Stefan Schwab (SK Rapid Wien):
…nach dem Spiel: „Glanz war es keiner, aber wichtig sind die 3 Punkte. Es waren schwere Bedingungen, es war richtig heiß und der Platz ist schwer zu bespielen. Es ist dann natürlich kein schönes Spiel, aber am Ende des Tages interessiert es auch keinen. Die 3 Punkte sind heute enorm wichtig und die nehmen wir gerne mit.“

Hans Krankl (Sky Experte):
…nach dem Spiel: „Die Leistung von Sturm war zu schwach, um das Unentschieden zu verdienen.“

…über Sturm: „Ihr Spiel muss attraktiver werden.“

Marc Janko (Sky Experte):
…nach dem Spiel: „Für Rapid zählen momentan nur die 3 Punkte. Es war aber nicht das Gelbe vom Ei.“