Rapid-Goalie Strebinger: “Haben in der Schule gelernt, wie weit ein Meter ist”

via Sky Sport Austria
Video enthält Produktplatzierungen

Während in der ersten Spielhälfte bei gleich drei Strafraumsituationen ein Elfmeterpfiff ausblieb, haderte vor allem Torhüter Richard Strebinger mit einer Abseitsstellung der St. Pöltener bei dessen Goldtreffer. “Wie ich das Tor reflektiere weiß ich, dass einer vor mir gestanden ist.” Nachsatz des Rapid-Schlussmannes: “Das muss er sehen.”

Eure Meinung ist gefragt:

Hätte Schiedsrichter Manfred Schüttengruber beim Treffer auf Abseits entscheiden müssen?

Zweiter Saisonsieg: Schlusslicht St. Pölten überrascht gegen Rapid

so-03-11-tipico-bundesliga