VIENNA,AUSTRIA,19.SEP.18 - SOCCER - UEFA Europa League, group stage, SK Rapid Wien vs Spartak Moscow, training Rapid. Image shows Ivan Mocinic (Rapid). Photo: GEPA pictures/ Philipp Brem

Rapid gewinnt Test gegen Horn bei Mocinic-Comeback

via Sky Sport Austria

Der SK Rapid Wien hat die länderspielbedingte Ligapause für ein Testspiel gegen den SV Horn genutzt. Die Mannschaft von Cheftrainer Dietmar Kühbauer setzte sich mit 1:0 gegen den Zwitligisten durch. Nemanja Tomasevic aus der zweiten Mannschaft der Hütteldorfer erzielte in der 26. Spielminute das Goldtor.

Noch größer als die Freude über den Sieg, dürfte die Freude über das gelungene Comeback von Ivan Mocinic sein. Der 25-jährige Kroate absolvierte die ersten 45 Minuten der Partie. Zuletzt stand Mocinic im März 2018 für die Amateure auf dem Platz. Auch Manuel Thurnwald gab sein Comeback.

SK Rapid Wien spielte mit: Haas – Auer, Greiml, Obermüller, Bolingoli (45. Tüccar) – Martic, Mocinic (45. Felber) – Thurnwald, Malicsek, Kostic (60. Jusic) – Tomasevic

Beitragsbild/ Textquelle: SK Rapid Wien